Zäpfchen - schädlich - wie einführen ? Hilfe!!!

4 Antworten

Lege dich ins Bett und schlafe dich aus. In deinem Alter habe ich noch jede Grippe ausgeschlafen, ohne jegliche Medikamente. Wenn es morgen nicht besser sein sollte, dann gehe zum Arzt.

Weißt Du was? Wenn es Dir sooo schlecht ginge, würdest Du nicht mehr vor dem PC herumhängen können. Dramatisierst Du nicht etwas?

Mag ja sein, dass Du erhöhte Körpertemperatur hast, aber das ist noch lange kein Grund, gleich ein Fieberzäpfchen dagegen zu nehmen. Fieber (übrigens erst ab 38° rektal) ist nämlich eigentlich nützlich, weil es Deine Immunabwehr auf Trab bringt.

Wenn also eine "Fiebersenkung" zur Zeit gar nicht angebracht ist, wohl aber Bettruhe und Schonung, dann hat das den Vorteil, dass Du Dir nicht länger den Kopf zerbrechen musst, wie Du das Zäpfchen applizierst, ob es schädlich ist (nein) und ob es brennt (nein).

Koch Dir eine Kanne Tee und trinke den warm in kleinen Schlucken, Ansonsten bleibst Du mit dem Hintern im Bett (oder auf der Couch mit Decke), schläfst eine Runde und wartest auf die Rückkehr Deiner Mutter.

Gute Besserung!

Hallo!

"Medizin gegen Fieber" ist nicht nötig, denn Fieber ist keine Krankheit , sondern ein gutes Zeichen, dass dein Immunsystem funktioniert und gegen die Krankheitserreger in deinem Körper ankämpft. Man sollte deshalb das Fieber nicht unterdrücken. Wenn es zu hoch werden sollte, kannst du es mit Essig- Wadenwickeln versuchen. Viel trinken ist sehr wichtig!

Gute Besserung!

Plötzlich tagelang Fieber und Verwirrtheit - woher?

Hallo! Meine Mutter hat seit Donnerstag starke Kopfschmerzen - dann kam Fieber dazu. Wir waren im Krankenhaus wo die Diagnose MIGRÄNE gestellt wurde. Am nächsten Tag wieder 39 Grad Fieber und wieder im Spital - diesmal Stirnhöhlenentzündung! Meine Mutter bekam Antibiotika. Wir bemerkten dass sie zunehmend abwesender wurde. Sie war sehr schwach lag im Bett und konnte uns kaum verstehen. Bei jeder Frage hatten wir den Anschein sie müsste sehr lange überlegen... Dann wurde es schlimmer .. Am Sonntag war ein Arzt bei uns der meinte wenn sie wieder Fieber bekäme müssten wir sofort ins Krankenhaus. In der Zwischenzeit hat sie schon 3 mal eine Infusion bekommen. Heute morgen hatte sie 39,5 Fieber und wir riefen die Rettung. In der Ambulanz passierte dann etwas sehr seltsames. Mein Vater wartete im Behandlungsraum auf die Ärzte als meine Mutter plötzlich aufstand und sich die Hose runterzog- als mein Vater fragte was sie tat meinte sie "ich muss auf die Toilette ich mach da jz hin". Mein Vater war völlig entsetzt und bemerkte dass sie wirklich schon sehr abwesend war und etwas nicht stimmte. Die Ärzte gaben ihr wieder Infusionen da sie nicht viel gegessen und getrunken hat. Man Rätselt und findet nichts.

DAS WAR VOR EIN PAAR MONATEN. WIr waren dann in einem anderen Krankenhaus. Auch dort wurde nichts gefunden. Lediglich der Verdacht dass ev. zuw enig getrunken wurde - daher das Verwirrt sein.

Aber woher das Fieber? Der Arzt hat alle Werte gecheckt.

Seit 2 Tagen hat sie wieder Fieber - is zu 39 Grad. Mexalen hilft nur für ein paar Stunden. Sie fängt an sich wieder zu verlieren.

Bitte um DRINGENDE Hilfe. :(

...zur Frage

Blut im Stuhl seit 2,5 Wochen

Hallo leute; VORAB: war gerade beim Hausarzt Ich brauch echt ein paar beruhigende Worte da mich das zuenlich bedrueckt.

Und Zwar hab ich ca seit 2,5 wochen blut im stuhl taeglich seitdem. Mal ist es wenig mal mehr ich kann es mir selber nicht erklaeren. Sowohl im stuhl als auch am after. Hab kein Durchfall, keine bauchschmerzen oder Krämpfe, lediglich ist die konsitenz von jedem Stuhlgang bisschen anders aber nicht fluessig. Form ist normal manchmal etwas schmalere ausscheidung mehr nicht. Der arzt hat es "abgetastet" und meinte er fuehle so nix so koennen es auch keine hämorrhoiden sein denk ich; habe keine schmerzen nur lediglich manchmal bisschen beim Vorgang drücken. Er meinte auch das ich fuer andere krankheiten nich zu junge waere eigentlich (bin 22). Er hat mir zäpfchen verschrieben. Was habe ich dann? Hatte das jemand schonmal von euch? Habe schon angst auf toilette zu gehen. sonst fuehle ich recht gut bis auf die erkältung die ich mir gestern geholt hab^^.

Trotzdem macht mir das ganze mega sorgen ich kann nachts nicht schlafen und an nix anderes denken ich haette es nicht googlen durfen:p.

Bitte nur ernst gemeinte antworten mir gehts psychisch echt dreckig keine richtige klarheiten = keine beruhigung .

Bitte hilft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?