Zähne verschieben sich durch meine Weisheitszähne!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo bea93, Ich bin mir ziemlich sicher das es an den Weißheitszähnen ligt. Denn ich bin auch ein Zahnspangen "Kunde" gewesen. Mein Zahnarzt sagte schon bevor ich die feste Zahnspange bekam das meine Weißheitszähne davor noch raus operiert werden müssen weil sonst sich die ganze behandlung umsonst wäre. Da die weißheitszähne alles wieder verschieben würden da die ein bestimmten platz brauchen.

Es ist sogar relativ wahrscheinlich, dass das von den Weißheitszähnen kommt. Gerade auch wenn sie noch nicht zu sehen sind, kann sich da schon was verschieben durch Druck unter dem Zahnfleisch. Am besten jetzt noch ziehen lassen oder vielleicht eine so genannte Positioner Zahnspange tragen, um die Zähne etwas in Position nachts zu halten und bringen.

Weisheitszähne - Antibiotika notwendig ? Alternativen ? Vorbereitung ?!

Hallo,

Ich bekomme in 2 Wochen meine Weisheitszähne raus, da sie zu wenig platz haben und ich deshalb starke Druckschmerzen habe. Nun will mir mein Chirurg dabei ein Antibiotikum geben, was ich aber absolut nicht nehmen will, da ich erst vor 5 Monaten eines nehmen musste. Ich habe gelesen, dass man nicht innerhalb eines halben Jahres 2 mal Antibiotika nehmen soll. Die Zähne sind nicht entzündet, sie seien komplett gesund und müssen nur wegen den Schmerzen aufgrund des Platzmangels raus. Allgemein hätte ich gut gepflegte Zähne.

Kann ich es einfach nicht nehmen, oder kann das gefährlich werden ? Gäbe es auch pflanzliche Alternativen die sich für diese OP genau so eignen würden ?

Wie kann ich mich sonst noch ideal für diese OP vorbereiten ? Gibt es etwas wichtiges zu beachten ?

Vielen Dank schonmal Grüße

...zur Frage

Obere Schneidezähne verschieben sich nach Rausnahme der festen Zahnspange - was soll ich tun?

Hallo,

Ich habe vor knapp 2 Monaten meine feste Zahnspange raus bekommen. Direkt bei der Rausnahme wurde mir eine lose Zahnspange "verschrieben", welche ich nachts tragen sollte.

Ich muss zugeben dass ich diese lose Spange bis jetzt selten bis garnicht getragen habe. Nun ist mein einer Schneidezahn ein kleinen wenig weiter vorne als der andere, es liegt also ein Höhenunterschied vor, welcher für andere Leute nicht direkt sichtbar ist, mich aber stört.

Außerdem habe ich Angst dass sich dieser verschlimmert da ich finde dass es das optisch das allerschlimmste ist, wenn ein oberer Schneidezahn weiter vorne ist als der andere.

Mein nächster Termin beim Kieferorthophäden ist noch ein bisschen hin, deshalb zu meiner Frage: Ist das noch zu retten?

Meine Eltern sagen dass ich das durch Tragen der losen Spange nicht mehr hinbiegen kann, aber schlimmeres verhindern kann. Mich stört die jetzige (wenn auch minimale) Fehlstellung aber schon und ich bin mir nichtmal sicher ob die Lose Spange überhaupt eine gravierende Rolle für die Stellung der oberen Schneidezähne spielt, da diese nicht sonderlich aufwendig gestützt oder gehalten werden (meiner Meinung nach eher garnicht, aber ich mag da falsch liegen).

Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?