Zähne abgenutzt, wann müssen Kronen drauf?

3 Antworten

Wenn die Abnutzung der Schneidezähne wirklich von der Fehlstellung kommt, kann man die Zähne zwar überkronen, aber sie sind dann auch nur so kurz wie die eigenen Zähne jetzt. Wenn dich das optisch nicht stört, ist das in Ordnung. Ich würde die Zähne überkronen lassen, bevor noch mehr Zahnsubstanz verloren geht und es zu einer Wurzelbehandlung kommen könnte. Leider beschreibst du die Zahnfehlstellung nicht genauer. Ich nehem an, dass sie nicht so gravierend ist, dass unbedingt eine kieferorthopädische Behandlung nötig ist. Sonst hätte dich dein Zahnarzt darauf angesprochen. Oder frage doch du gezielt nach. Wenn du schon über 18 bist, müsstest du eine kieferorthopädische Behandlung komplett selbst bezahlen, und das ist teuer.

Du kannst dir eine zweite Meinung einholen, das ist überhaupt kein Problem. Der Zahnschmelz sollte nicht zerstört werden, das gilt auch für eventuelle Kariesgefahr. Wenn die Zähne so weit abgenutzt sind, dass keine Schutzschicht mehr da ist, dann sollte die Krone über die Zähne kommen. Das dient nur der Zahngesundheit und du solltest wenigstens einen zweiten Arzt um Rate fragen, wenn du deinem Zahnarzt diesbezüglich nicht vertraust.

Hallo Silbereiche!

Ich würde mit dem Überkronen nicht so lange warten, bis der Zahnschmelz extrem stark abgenutzt ist und sich dann der Nerv im Zahn bemerkbar macht!! Dann kommt nämlich erst eine Wurzelbehandlung in Frage und danach die Krone, oder der Zahn muss sogar ganz entfernt werden. Jetzt könntest Du ihn noch für viele Jahre retten!! Du schreibst von einer Zahnfehlstellung? Frag doch dann auch mal den Zahnarzt oder Kieferorthopäden, ob man an dieser Fehlstellung nicht mal etwas ändern kann. Das würde sich auf jeden Fall lohnen, denn sonst hält der Zahnersatz ja auch nicht allzu lange!!!

Alles Gute wünscht walesca

Frag doch dann auch mal den Zahnarzt oder Kieferorthopäden, ob man an dieser Fehlstellung nicht mal etwas ändern kann.

Das ist dringend notwendig, denn Zahnfehlstellungen haben negative Auswirkungen auf verschiedene Teile des Körpers.

3
@Zweimal

Das stimmt! Ich habe es nur erwähnt, weil das ja offensichtlich bei diesem Zahnarzt nicht zur Debatte steht!! Da sollte @Silbereiche mal gezielt nachfragen!!! LG

0

Sind Kronen aus Gold wirklich besser als aus anderem Material?

Ich soll zwei Kronen bekommen und mein Zahnarzt hat mit welche aus Gold und Keramik empfohlen. Ein Metall ohne Gold ist aber billiger. Ist das auch gleich schlechter? Zähne sind ja so wahnsinnig teuer...

...zur Frage

Was tun bei freiliegenden Kronenhälsen?

Hallo, auf der linken Seite habe ich zwei Kronen im Bereich der Backenzähne. Das Zahnfleisch liegt nicht über dem Kronenrand und dadurch können sich ja Bakterien unter den Kronen bilden. Das hat mir zumidestens mein Zahnarzt mal erzählt. Ich bürste ja schon mein Zahnfleich regelmäßig in Richtung Krone. Das reicht scheinbar nicht aus. Was kann ich denn noch machen, damit sich mein Zahnfleisch wieder über den Kronenrand legt? Habt ihr einen Tipp für mich?????

...zur Frage

Biss stimmt nicht - Verzweiflung

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe im November 2010 durch anraten meines Zahnarzt mir fast alle Zähne überkronen und überbrücken (alles Vollkeramik) lassen.
Meine Zähne waren immer schon kariesanfällig und ich war immer mind.2-5 im Jahr beim Zahnarzt. Mein Zahnarzt meinte der Biss sei nicht optimal und um endlich Ruhe zu haben würde er mir dazu raten oben alles zu überkronen und unten bis auf 6 Frontzähne die Seiten auch. Ich habe insegsamt 4 Brücken - 3 davon wg. fehlender 6er. Nun habe ich seit über einem Jahr seit dem Einsetzen der Kronen und Brücken erhebliche Probleme und meint Zahnarzt (inzwischen gibt es in der Praxis den der es mir einsetzte nicht mehr!) hat mit einschleifen alles versucht und es hat nichts gebracht. Ich kann seit damals nicht mehr richtig kauen! 2 Nerven mussten schon gezogen werden und ich hatte eine Trigeminusentzündung und mittlerweile habe ich seit 2 Monaten immer Schmerzen im Kiefer ... mehr nervlich und mind. 1x am Tag eine Schmerztablette nehmen. Ich war zwischenzeitlich auch schon mal in einer anderen Praxis und habe es dort checken lassen und die meinten ansich ist die Arbeit in Ordnung. Nun soll am 24.04.2012 alles noch mal neu gemacht (in einer Sitzung) werden und ein optimalerer Biss entstehen. Meine Frage: Soll ich mal zu einem Gutachter gehen? Ist das nach den ganzen Querelen überhaupt möglich einfach noch mal alles neu zu machen und dann stimmt es? Was kann ich tun? Ich kann auch einfach nicht mehr und merke wie sehr mir das an die Nerven geht.

Vielen DANK für Ihre Antworten! Melanie

...zur Frage

Krone nach Wurzelbehandlung?

Guten Tag,

ich habe heute eine Wurzelbehandlung durchführen lassen und eine provisorische Zahnfüllung gekriegt. Nach 2 Wochen soll ich wieder kommen, um eine neue Füllung zu kriegen. Da ich zu blöd war, um nachzufragen, welche Füllung das genau ist, wollte ich fragen, ob mir da quasi eine Krone "aufgedrückt" werden könnte (diese sind ja mit enorm hohen Kosten verbunden)? Ich habe vorher noch einen Fragebogen ausgefüllt, da ich zum ersten Mal bei diesem Zahnarzt war, und bei den gewünschten Füllungen eben mehrere Optionen ausgewählt, die mir als vernünftig erschienen (gab keine Beratung oder sonst was), aber ich nehme mal an, dass ich mit diesem Fragebogen keinen Vertrag oder Ähnliches abgeschlossen habe, und mich jetzt keine Rechnung bei diesem Termin in 2 Wochen erwartet. Die Zahnärztin hat jedenfalls gar nicht von irgendwelchen Kosten gesprochen. 2 Wochen wären aber ohnehin verfrüht für eine Überkronung, oder?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Vollnarkose beim Zahnarzt - Ist das möglich?

Hey, demnächst habe ich eine größere Zahnbehandlung vor mir und gleichzeitig werden auch mehrere Zähne behandelt. Ich bekomme Kronen und Brücken und was weiß ich alles. Für diese Prozedur hätte ich am liebsten eine Vollnarkose und würde aufwachen und alles ist vorbei. Ist eine Vollnarkose beim Zahnarzt überhaupt möglich?????

...zur Frage

Zähne aufhellen trotz Füllung/Krone?

Hallo Community. Ich habe eine Frage zum Aufhellen der Zähne. Wenn man das jetzt klassisch beim Zahnarzt machen lässt, ist es dann ein Problem, Füllungen und Kronen zu haben? Also ich habe halt links oben an den Backenzähnen 2 Kronen (also perfekt auf meine jetzige Zahnfarbe abgestimmt) und desweiteren habe ich auch einige Füllungen an den hinteren Zähnen oben und unten. Was auch ziemlich blöd ist: An den unteren Schneidezähnen hatte ich Schmelzflecken, die mir der Zahnarzt einfach auch gefüllt hat. Ich will schon lange meine Zähne aufhellen lassen (ein wenig), aber ich weiß nicht, ob das unter den Umständen geht bzw. ratsam ist... Kennt sich da jmd aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?