Zählt alkoholfreies Bier wirklich als isotonisches Getränk nach dem Sport?

1 Antwort

Ja, aber nicht nur alkfreies Bier zu sich nehmen. Und wenn empfehle ich ERDINGER alkfrei.

Drogen mit 15?

Hallo Leute, ich bin 15 Jahre alt, männlich, 181cm gross und wiege 74 Kg. (werde ende des Jahres 16)

Seit ich 14,5 Jahre alt war habe ich ab und zu Alkohol getrunken, insgesamt ca. 6 mal.

Das erste Mal war etwas viel, musste jedoch nicht davon erbrechen. Das zweite mal ein paar Monate später jedoch war heftig, musste 10 mal kotzen und es fühlte sich an wie ein sehr starker Fieber. Danach habe ich ca. 3 mal 3 Bier getrunken, ich wurde davon sehr gut angetrunken/leicht betrunken. Und gestern hab ich auch viel für meine Verhältnisse getrunken, war eben betrunken.

Ich hatte bisher immer 2 Tage langen Kater, trotz viel trinken und gesund Essen und nun mache ich mir klar, dass zu viel Alkohol einfach nicht gut für mich ist, da ich noch im Wachstum bin, auch wenn man mich auf 17-18 schätzt. Bisher konnte ich das immer mit meinem Gewissen rechtfertigen, dass das doch "jeder Erwachsene so gemacht hat".

Ist es okay, wenn ich so ein Mal im Monat mit Freunden 1 oder 2 Bier trinke? Wird mir das sehr schaden?

Nun zu Gras. Das erste mal Kiffen war mit fast 15, war da aber noch 14.

Insgesamt habe ich ca. 3 Gramm geraucht, verteilt auf 5 Male, musste mich noch nie von Gras übergeben. Vor einem Monat habe ich mir aber auch versprochen, nie wieder Gras zu rauchen, zumindest nicht bevor ich 25 Jahre alt bin. Generell muss ich auch sagen, dass ich ziemlich empfindlich bin was Gras angeht, daher auch nur 3 Gramm.

Seit ca. 4 Monaten habe ich das Gefühl, dass meine Geistige Fähigkeit ein wenig zurückgegangen ist, sowie mein Langzeitgedächtnis, vor Allem jedoch mein Kurzzeitgedächtnis. Seitdem ich der Folgen der zwei Drogen bewusst bin achte ich oft darauf, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein. In der Schule gibt es keinen Unterschied, bin sogar besser geworden. Allgemein bin ich jemand, der versucht so gesund wie möglich zu sein, treibe auch 3 Mal pro Woche Sport, daher bin ich sehr um permanente Folgen besorgt!

Nochmal zu den Drogen, Gras ist Geschichte, und zu viel Alkohol bis 21 auch, habe ich vielleicht schon permanente Schäden im Gehirn, Leber oder sonstwo davongetragen? Das ist meine größte Sorge!

Was kann ich nun machen? Gehirntraining? Gedächtnistest? Darf ich mich auf 1x2 Bier im Monat beschränken und trotzdem Kerngesund sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?