Woher kommen die weißen Stellen an der Innenseite der unteren Schneidezähne?

1 Antwort

Zähne sind nie einheitlich weiß. Es kann also sein, dass du die weissen Flecken schon immer hast. Die sind dann bei der Zahnbildung im Kieferknochen entstanden.

Weisse erworbene Flecken deuten auf eine Demineralisation des Zahnschmelzes hin. Die Stelle ist dann besonders kariesgefährdet. Vorbeugen kannst du durch besonders gründliches Putzen an diesen Stellen mit einer Fluoridhaltigen Zahncreme oder mit Biorepair. Du kannst dir auch vom Zahnarzt einen fluoridhaltigen Lack aufpinseln lassen, der hält länger.

Frage Jz mit 18 an Oberschenkel Innenseite endeckt keine haare oder so wie rasiert aber nie rasiert Normal?

...zur Frage

Sind das Zeckenbisse?

Ich habe seit Donnerstag mehrere, kleine Pickelchen seitlich an beiden Knöcheln (warum auch immer genau an den gleichen Stellen, jeweils an der Innenseite). Die waren erst ziemlich klein und ich hielt sie für Mückenstiche. Seit Samstag jucken sie wie verrückt, sobald man mal nur kurz dran kommt und seit heute sind sie richtig rot (siehe Fotos). Sind das Zeckenbisse?

...zur Frage

Leichtes Jucken am Zahn/Fleisch, leichter Druck im Zahn, leichte Schmerzen bei Druck auf Zahnfleisch

Moin,

seit gestern abend hat mein einer Schneidezahn angefangen zu jucken (ja ich weiß, Zähne können eigentlich nicht jucken) das hat sich dann auf das Zahnfleisch fortgesetzt und jetzt ist es so, dass der Zahn selbst irgendwie sich so anfühlt als wäre er zu hoch (den habe ich allerdings schon immer so (der ist vllt n Tickl höher als die anderen Schneidezähne) und es war bis jetzt nie was damit) und ich habe im Zahn so ne Art Druckgefühl.

Zusätzlich es es so, dass ich beim Druck auf das Zahnfleisch mit der Zunge von innen oder mit dem Finger von Außen einen leichten Schmerz verspüre bzw. So eine Art....naja... So en Mischung aus Druck und Schmerz im Zahn spüre. Wobei der Druck überwiegt. Zusätzlich habe ich jetzt da vorne so einen hmm komischen Geschmack. Kann das noch nicht so genau definieren.

Wenn man sich den Zahn und das Zahnfleisch anschaut, dann sieht allerdings alles vollkommen normal aus. Außer, dass vllt das Zahnfleisch etwas niedriger ist, aber das habe ich eigentlich auch schon immer gehabt. Jedefalls ist dort keine Rötung udn auch keine Blutung. Bluten tut es nur wenn ich da mit der Zahnseide rumfuhrwerke.

Sonst habe ich eigentlich keine Schmerzen. Also kann ganz normal essen und so. Nur das Gefühl ist sehr nervig und wenn ich gegen den Zahn drück mit der Zunge ist das son minimales Schmerzgefühl (schon irgendwie komisch...)

Könnt ihr mir dazu irgendwas sagen? Habe totale Angst, dass das irgendwie Paradontose oder sowas ist....

Achja putzen tu ich meine Zähne 2mal täglich (nach jedem Essen schaffe ich leider nicht dafür kaufe ich danach dann so ein Kaugummi ohne Zucker) mit einer elektrischen Zahnbürste mit Elmex Sensitiv Professional und spüle meistens (wenn ich es nicht vergesse) danach noch mit Listerine. Gelegentlich mache ich auch Zahnseide (wenn ich es nicht vergesse)

Eine Sache noch: Die unteren Schneidezähne (da wo auch der betroffene Zahn ist) sind nicht perfekt gerade sondern sind ein wenig ineinander verschoben. Also nicht krass sondern der betroffene Zahn steht ein mm hinter den anderen. Aber wie gesagt das habe ich schon mein gesamtes Leben lang.

ich hoffe, dass mir jemand die Angst nehmen kann oder ne Ahnung hat an was ich da geraten bin...

Gruß und schöne Ostertage

...zur Frage

Kann Zahnschmelz durch die Zahnbürste zerstört bzw. angegriffen werden?

Mein Zahnarzt behauptet, meine Zähne seien an bestimmten Stellen schon "blankgeschrubbt" und der Zahnschmelz wäre an diesen Stellen dünner. Kann so etwas sein? Immerhin soll man ja mindestens zwei Mal täglich Zähne putzen. Wieso diese Empfehlungen, wenn es doch zu viel ist?

...zur Frage

Löst sich mein Zahn auf?

Meine Schneidezähne sind an der unteren Kante ganz durchsichtig. Das habe ich erst neulich entdeckt. Jetzt habe ich Angst ,dass das immer schlimmer wird und sie unten abbrechen oder sich langsam auflösen. Was kann ich dagegen tun? Kann man das beim Zahnarzt behandeln lassen?

...zur Frage

Untere Vorderzähne schieben sich übereinander

Seit einigen Jahren beobachte ich bei mir ein leichtes langsames, aber nun doch deutlich sichtbares Übereinanderschieben der beiden unteren Vorder/Schneidezähne. Dies führt dazu, davon abgesehen, dass es nicht besonders schön aussieht, dass ich vor allem den hinten stehenden Zahn immer schlechter reinigen kann. Was kann ich tun, um den Vorgang rückgängig zu machen oder wenigstens zu stoppen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?