Wurzelbehandelter Zahn raus, weissheitszahn rein?

 - (Zähne, Weisheitszähne, Extraktion)

1 Antwort

Machbar ist das, der Weisheitszahn müsste mit einer festsitzenden Spange an die richtige Stelle bewegt werden. Über Dauer und Kosten der Behandlung klärt dich der Kieferorthopäde auf, die Kasse bezahlt bei über 18 nichts.

Ob es Sinn macht, müsstest du mit dem Zahnarzt besprechen. Auf dem Röntgenbild sieht es so aus, als ob der Weisheitszahn gegen den Backenzahns drückt. Das würde bedeuten, dass sich dessen Wurzel mit der Zeit abbaut, und der Zahn auf Dauer nicht zu halten ist. Allerdings ist das Röntgenbild nur zweidimensional, der Weisheitszahn kann auch vor dem Backenzahn liegen und diesen nicht berühren / schädigen. Deswegen kann man nur aufgrund des Röntgenbilds keine Prognose machen,

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?