Wurde mein Nacken eingerenkt?

5 Antworten

Ein Physiotherapeut renkt nicht ein,sondern löst Blockaden oder erweitert das Bewegungsausmaß im Gelenk durch Kapseldehnung mittels manueller Therapie..somit war die Antwort "nein" richtig..der einzige Fehler seinerseits war,dass er dich nicht aufgeklärt hat ,was er jetzt tut.Aber solange du keine Schäden davon getragen hast ,muss man sich auch keine Gedanken machen 

Hallo Limomo,

dass der Physiotherapeut  Deine Frage mit Nein beantwortet, kann ich nicht verstehen.

Genau auf diese Art wurde bei mir vom Orthopäden etwas an der Halswirbelsäule eingerenkt, obwohl ich das überhaupt nicht wollte. Zu diesem Orthopäden gehe ich natürlich nicht mehr, da er gegen meinen Willen handelte.

Viele Grüße Sallychris

Walesca, du weißt doch gar nicht, ob Limomo nicht eine Verordnung über "Manuelle Therapie" hatte......! Dann sowieso hatte der Physio eine Ausbildung in Manueller Therapie. Und "einrenken" nennt er das dann nicht! Schreib hier nicht solche Horrorgeschichten von Schlaganfällen, die bei Manueller Therapie passieren! Hast wohl mal irgendwann von so etwas gehört. Ich arbeite über 30 Jahre in diesem Beruf. Von einem Schlaganfall bei Manuelller Therapie der HWS habe ich in meinem Physio-Umfeld noch nie etwas gehört oder erlebt. Lies dir mal durch was ein Osteopath macht.........!

Was möchtest Du wissen?