Wundliegen bei Querschnittgelaemten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es geht hier also um Dekubitus. Dieser Begriff beschreibt das Wundliegen. Für den Rollstuhl gibt es Dekubituskissen.

Es gibt auch Dekubitusmatratzen. Das besondere an diesen Dingern ist, daß sie sich leicht heben und senken und dadurch die Heilung solcher Wunden fördern bzw. Aufliegen verhindern. Hat Euch den bei der Wundheilung keine Wundschwester unterstützt? Sie müßte das wissen.

Durch den Motor sind die Matratzen natührlich teuer und die KK zahlt nur, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Die Wunden sind ja jetzt Gott sei Dank zu. Vielleicht habt Ihr bei den Kissen mehr Glück. Sie haben natürlich keinen Motor, sind aber besonders weich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Catania 76,

unter ADL GmbH im Internet ,findest du alles was dein Onkel braucht um seinem Dekubitus zu behandeln bzw .vorzubeugen.

Ich wünsche dir und deinem Onkel alles Gute!

LG Bobbys :)

Tipp von mir auf Druckentlastung achten und Lagerungswechsel ,sowie eine Hochkalorische Ernährung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catania76
18.12.2013, 11:59

Vielen lieben Dank fuer Tipps und Kommentar!

Leider in Lettland gibts keine Wundschwestern und auch die KK zahlen nichts. Alles ist o.k., wenn wir nur wuessten, was genau mein Onkel braucht und was hilft, denn auch von dem behandelnden Arzt gibts keine konkrete Empfehlungen.

Deswegen-vielen Dank an Bobbys- werde durchschauen und mit meinem Onkel besprechen. Die Wunden heilen, aber es kann doch nicht sein, dass er das ganze Leben in der Wohnung bleiben soll, nur weil er jede halbe Stunde vom Rollstuhl ins Bett zum Hinlegen soll. Wie machen die anderen, die in der Stadt unterwegs zu sehen sind, oder sogar einen Job ausueben?

0

Was möchtest Du wissen?