Wundermittel gegen Erkältung und Hustenreiz

4 Antworten

Guck mal hier, hier sind ein paar Hausmittel gegen Erkältung aufgelistet: https://www.dred.com/de/blog/hausmittel-erkaeltung.html...mach dir am besten selbst Tee mit frischem Ingwer und inhaliere möglichst oft, um deine Schleimhäute feucht zu halten, das ist gut gegen den Reizhusten! Gute Besserung und viel Erfolg mit der Prüfung!

Ein Wundermittel ist ein ansteigendes Fußbad und außerdem den Hals schön warmhalten. Tee mit Ingwer trinken.

Parazetamol und Paracodein, nach der Prüfung die Freck (saarländisch für Erkältung) unbedingt auskurieren, kann sonst übelste Folgen haben (Herzbeutelentzündung, ...) !

Kennt jemand den aktuellen Produktnamen für Sandrop?

Es wurde hier im Forum bereits 2 Mal davon gesprochen, jedoch ist Sandrop weder in der Apothekendatenbank heute zu finden gewesen, noch über Google. Nur hier im Forum. Hat sich der Name geändert, wurde falsch geschrieben oder gibt es dieses Produkt nicht?

Ich wäre dankbar über Aufklärung, was dieses "Wundermittel" sein soll. Danke.

...zur Frage

Woher kommt der starke Hustenreiz?

Ich habe heute nachmittag zwei Handvoll gebrannte Mandeln aus der Tüte gegessen,also keine frischen vom Markt . Ich bekam nach der zweiten Handvoll starken hustenreiz aber nur auf der linken seite im Hals war de r Reiz da -- ich hatte mch nicht verschluckt es war wie eine sehr starke Reizung ,die auch beim Räuspern und ständigem Speichelschlucken nicht wegging. jedesmal beim Einamtmen war der Reiz so stark ,dass ich kaum Luft bekam .Selbst beim Einammten durch die Nase mußte ich da s rechte Nasenloch zuhalten ,weil der Luftstrom wieder heftigsten Reiz ausübte .. ich habe dann angefangen meinen Speichel auszuspucken ,das linderte etwas ,aber der raue Hals rechtseitig war stetig da . Selbst Wassertrinken half nicht , auch nicht Essen zu Hause dann . Jezt habe ich immer noch diesen einseitig rauen Hals dieses raue Kratzen rechtseitig . Was kann das augelöst haben ?? Ich bin nicht allergisch gegen mandlen / Nüsse und selbst wenn wäre die Reizung dannja nicht nur einseitig .

...zur Frage

Welche Hausmittel gibt es gegen Reizhusten?

Seit Tagen habe ich so einen komischen Husten, also keinen so richtigen, sondern eher so einen dauernden Juckreiz im Hals, ohne Schmerzen. Was gibt es für Hausmittel dagegen?

...zur Frage

Wann am besten zum Arzt? Halsschmerzen, Husten

Hallo ihr lieben,

alles begann am Montag mit Kopfschmerzen. Ich habe mir nichts bei gedacht und bin noch ins Fitnesscenter gegangen. Am Dienstag kam dann leichter Husten dazu und am Donnerstag leichte Halsschmerzen. Heute sind diese bereits schlimmer geworden. Ich lutsche seit gestern Dobendan Strepsilis. (Das macht das ganze etwas besser.) Leichte Schluckbeschwerden habe ich auch. Aber diese gehen noch. Hatte vor knapp nem Monat ähnliches und war damit beim Arzt. Habe da gleich Antbiotika verschrieben bekommen. Aber da konnte ich kaum noch schlucken. Da ich auch die Tage arbeiten war und es nur morgens und Abends besonders schlimm ist, habe ich mir gedacht, dass ich nochmal das Wochenende abwarte und falls es dann nicht besser ist zum Arzt gehe. Evtl. hole ich mir noch eine Gurgellösung aus der Apotheke gegen die Halsschmerzen. So trinke ich bereits viel Wasser und extra einen Halstee. Habt ihr sonst noch Ratschläge? Meint ihr das es reicht bis nächste Woche Dienstag/Mittwoch zu warten und dann zum Arzt zu gehen, falls es nicht schlimmer wird? Bitte um Antworten. (Achso, etwas Schnupfen habe ich auch noch,... aber dass ist wirklich nicht viel. Fieber habe ich denke nicht... Wie gesagt, mir geht es morgens und Abends einfach nur am schlechtesten.)

...zur Frage

erhöhter Anti-Streptolysin-Titer

Ich leide nun seit ca. 2 Monaten unter einem ständigen Atemwegsinfekt mit Hustenreiz usw. Begonnen hat alles mit einer stark eitrigen Mandelentzündung - dich ich leider nicht behandeln ließ. Eine Blutuntersuchung hat einen erhöhten Anti-Streptolysin-Titer ergeben. Was kann ich tun - mein Hausarzt meint, dass Antibiotika in dem Fall nicht mehr helfen... Danke für Antworten!

...zur Frage

Seit einem Monat Husten, Schnupfen und jetzt auch noch starke Kopfschmerzen und Ohrenschmerzen - was kann ich dagegen tun?

ok also ein drittes mal tippen...

hallo ich habe jetzt seit fast einen Monat husten, auch so schleimigen also keinen trockenen husten und schnupfen, es kommt auch oftmals gelb raus, wenn ich meinen kopf nach unten tue tut das auch weh. außerdem hab ich ab und zu auch Ohrenschmerzen, das knistert und knackt dann, wenn ich tief schlucke und das tut weh. außerdem hab ich seit tagen jetzt Kopfschmerzen, mein kopf pocht richtig. ich war heute auch beim Arzt, der hat mir aber nur ein Asthma spray verschrieben.

ich danke euch schion mal für eure antworten leamarlotte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?