Wunde Haut nach Achselrasur

2 Antworten

Bevor du rasierst, sollte die Hautstelle in deinem Fall sie Achsel komplett gereinigt sein. Zusätzlich ist es immer besser ein Rasiergel für empfindliche Haut zu benutzen. Ein weiterer Tipp den ich dir geben kann, ist die Rasur abends zu machen und nach Beendigung die Stelle dick mit einer Wundcreme einzucremen (z.B. Calendula).

Dann machst Du was falsch. Benutze ein Rasiergel für empfindliche Haut (gibt es z.b. von Balea in jedem DM-Markt) und vor allem einen guten Rasierer. Achte darauf, dass Du die Klingen regelmäßig wechselst. Anschließend die Haut mit Propolistinktur betupfen, das desinfiziert und wirkt vorbeugend gegen Entzündungen. Sollte das auch nichts bringen, würde ich mir die ständige Rasierei ersparen und in ein Sugaring-Studio gehen. Dann hast Du für mindestens 6 Wochen Deine Ruhe und hast - wenn Du das über einen längeren Zeitraum machst - überhaupt keine Haare mehr, da beim Sugaring die Haare mit der Wurzel ausgerissen werden. Ich kann das nur empfehlen, ein Sugaring lediglich unter den Achseln kostet 6 Euro. lg Gerda

Heftige Hautausschläge beim Kratzen !

Seit der Sommer angefangen hat habe ich öfters Hautausschläge, Vorallem an meinen Beinen. Ich muss mich sehr oft Kratzen und dort wo ich mich kratze entsteht dann ein Hautausschlag bzw heftiges hautquaddeln! Die verschwinden jedoch wieder. Aber wenn ich mich wieder kratze, weil es immer juckt, entsteht wieder ein hautquaddeln (pickelchen, Ausschlag) Woran kann es liegen ? An den Sommer, an den Kleidungen oder am rasieren ? Ich weiß es echt nicht, aber so empfindlich war meine haut noch nie !

...zur Frage

schlechte haut nach rasur

ich hab einen relativ starken bartwuchs und muss mich jeden tag rasieren. das blöde ist, unmittelbar nach der rasur oder sonst spätenstens ein paar stunden später bekomm ich davon unreine haut, obwohl ich mittlerweile ein preshave und aftershave benutze. im sommer hab ich sehr viel zeit draussen verbracht und hatte überhaupt keine probleme damit. ich hab mir überlegt ins solarium zu gehen, aber dadurch tausche ich wahrscheinlich nur die einen probleme mit anderen aus. hat jemand tips was man vl dagegen machen kann? und nicht rasieren ist kein wertvoller ;)

...zur Frage

Ich höre nicht auf unter den Achseln zu schwitzen. Was tun?

Hey leute. Ich habe ein Problem mit übermäßigem Schwitzen. Würde dieses Problem gerne "loswerden". Ich bin 19 Jahre und leide schon seit meinem12. oder 13(mehr oder weniger, dann als meine Periode einsetzte hab ich das). Lebensjahr darunter. Ich schwitze extrem unter den Achseln. Besonders wenn ich unter Menschen komme, z.B. in der Stadt, egal ob Winter oder Sommer. Nun trage ich nur noch schwarz oder weiß, halt Sachen, auf denen man keine Schweißflecken sieht. Mich würde mal interessieren was man dagegen tuen könnte, oder was euch geholfen hat. Wenn die Sonne scheint ist es echt sehr extrem. Ab 25 Grad, also so wie das Wochenende war, habe ich das Gefühl zu zerlaufen. Mir ist dabei nicht warm oder heiß. Der Schwiß läuft einfach so. Im Sommer nicht nur unter den Achseln, sondern fast überall.Ich trage keine T-Shirts mehr und mein Selbstbewusstsein ist gleich Null. Wäre sehr dankbar über eure Hilfe. Weiß einer, was mit mir los ist?

...zur Frage

Was für eine Hautkrankheit habe ich?

Seit ich mich vor ca. 1 Jahr am kleinen Finger geschnitten habe, leide ich regelmäßig an einem Hautausschlag. Die Haut juckt, es bilden sich Bläschen, beim Berühren der Stelle tut es weh. Inzwischen hat sich der Ausschlag auf den gesamten Finger ausgedehnt. Der Ausschlag tritt vor allem dann auf, wenn die Haut mit Wasser/Feuchtigkeit, bestimmten Nahrungsmitteln (z.B. Tomaten) oder Seife in Berührung kommt. Im Winter ist es kaum, im Sommer durchgehend (ich vermute durch die schwitzende Haut).

Mein Hautarzt hat mir eine Cortisonsalbe verschrieben, die die Haut noch mehr geschädigt hat, ohne zu helfen. Und Cremes zur Reparatur helfen auch nicht. Ein Pilztest war negativ.

...zur Frage

Besenreiser durch Pille Maxim?

Kennt jemand das Problem? Ich hatte jahrelang nie Probleme mit der Pille & hab auch nie Besenreiser bekommen und nun, seit diesem Sommer entdecke ich überall vermehrt blaue/violette kleine Adern.

Ich dachte erst, dass es vom Kraftsport kommt, aber den habe ich (aus anderen Gründen) vor einem beendet. Entweder die sind damals dabei entstanden oder sie sind eben jetzt durch die Pille gekommen. Gut, ich habe es mit dem Kraftsport sehr übertrieben, mich manchmal (wahrscheinlich) nicht richtig aufgewärmt, und nahm auch sehr schnell an Muskelwachstum zu... aber kommen dadurch wirklich Besenreiser?

Mich wundert das alles nur, da ich diese Pille fast 2 Jahre ohne Probleme nehme und wie gesagt am Anfang überhaupt keine Probleme mit der Haut bekam. Ich hab nur einen Besenreiser gehabt, und der kam, weil ich mich einmal vor langer Zeit sehr doll an einer Tischkante gestoßen habe.

Ich habe vor 1/1/2 Monaten 2/3kg abgenommen, was erklärt, dass ich die Adern jetzt viel deutlicher sehe als vorher. Aber deswegen kommen doch keine Besenreiser? 2/3kg sind doch nicht viel? Ich hab vorher 50kg gewogen und wiege jetzt 47,5-48kg (kam durch eine Fastenkur)

vielleicht kann einer mir helfen

...zur Frage

Immerzu juckende Achseln

Ich hab ein ziemlich nerviges Problem, schon seit ca 2 Monaten. Zwischendurch ist es immer wieder besser geworden, darum hab ich auch nichts dagegen unternommen;

Egal ob ich Deo, Waschgel, Seife oder ähnliches, benutze oder alles weglasse, dauernd juckt es so blöd. Es hängt auch nicht davon ab, welche Kleidung ich trage, darauf habe ich auch schon geachtet. Manchmal gehts in der Sekunde los, in der ich unter der Dusche stehe, ohne (!) irgendwelche Shampoos o.ä. benutzt zu haben.

Kann es daran liegen, dass vielleicht die Klinge von meinem Handrasierer, den ich zum Achseln rasieren benutze, zu stumpf ist und das auf Dauer meine Haut total irritiert?

Ich hoffe, mir kann jemand helfen. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?