Wunde Haut am Gesäß?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reibe deinen Po mit Teebaumöl ein und reibe ihn dann entweder mit Penatencreme oder Bepanthensalbe ein.

Du solltest erst wieder trainieren, wenn alles abgeheilt ist. In der Zwischenzeit kannst du walken oder Krafttraining machen.

Überprüfe deinen Sattel und deine Sitzhaltung beim Üben. Außerdem darfst du es nicht übertreiben und langsam rangehen, man kann dann die Zeit immer weiter ausdehnen, wie man es ohne Plessuren übersteht.

Es gibt spezielle Hosen für die prof. Rennradfahrer. Soweit ich weiß sind die gepolstert und liegen so eng an, dass der Stoff nicht scheuern kann. 

Denn ein wunder Po entsteht beim Radeln nur dann, wenn der Stoff auf der Haut scheuert. Steig erst dann wieder auf den Hometrainer, wenn alles gut abgeheilt ist. Bis dahin kannste Dir solch eine Spezialradlerhose zulegen. LG

Servus Heinz,

Also erstmal Herzlichen Glückwunsch dass du grade dabei bist abzunehmen.
Benutz du den schon eine Fahrradhose? Falls nicht ist die notwendig.
Ich verwende zusätzlich auch noch eine Salbe und zwar die Ilon Protect Salbe, sie wirkt wie ein zusätzliches Schutzschild, und vermindert gleichzeitig die Reibung auf die Haut. Die Salbe gibts in allen Apotheken. Viele Rennradfahrer verwenden sie ebenfalls. Als geheim Tipp ich creme die Salbe nicht auf meinen Po sondern in die Radhose und dann ziehe ich die Hose an, so gelangt die Salbe genau dort auf die Haut wo die Hose reibt. Nebeneffekt ist dass die enthaltenen Öle kühlend auf die Haut wirken man also nicht so stark schwitzt.
Am besten du liest dir selbst die Packungsbeilage und die Infos auf der Webseite durch. http://www.ilon-protect-salbe.de/
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Was möchtest Du wissen?