Wunde Brustwarzen durchs Stillen?

1 Antwort

Ich habe meine Brustwarzen immer an der Luft trocknen lassen, damit sich keine Restfeuchtigkeit im BH gehalten hat. Auch habe ich darauf geachtet, immer trockene Stilleinlagen im BH zu tragen. Das Wunde verliert sich mit der Zeit, anfangs hat man immer mehr Schmerzen beim Stillen, nach ein paar Tagen oder wenigen Wochen ist es schon Gewohnheit und man merkt nicht mehr viel. Bepanthensalbe kann übrigens auch sehr hilfreich bei wunden Brustwarzen sein.

Was möchtest Du wissen?