Würmer im Darm

5 Antworten

Ob sie ganz weg sind kannst du erst nach einer bestimmten Zeit feststellen. Die Unterbauchschmerzen deuten nicht dringend darauf hin, dass noch Würmer vorhanden sind. Ich würde zum Arzt gehen. Ich hatte auch mal Würmer vor vielen Jahren, weil ich gern Tatar und Hackepeter esse und das Fleisch damals noch nicht so exakt untersucht wurde. Ich bin sofort,als ich sie bemerkte zum Arzt und ich habe nie wieder etwas von ihnen gesehen oder bemerkt. Sicher ist sicher!

Hast du dann auch irgendein Medikament bekommen?

0
@nusch22

Ja, ein Pulver, weiß aber nicht mehr wie das hieß. Hat aber gut gewirkt.

0

Vermox mußt Du 3x im Abstand von je 2 Wochen nehmen (damit die neuen Tiere aus den Eiern mit abgetötet werden). Jeweils 3 Tage nacheinander.

Deine Unterbauchschmerzen könnten die Nach-oder Nebenwirkungen der Arznei sein. Wenn Du unsicher bist, geh zum Arzt und lass Dich untersuchen.

veränderter stuhlgang, panik

Hallo zusammen! Die Frage ist mir etwas unangenehm, aber ich bitte dringend um euren Rat: In den letzten Wochen fiel mir des Öfteren auf, dass sich meine Stuhlgewohnheiten ziemlich verändert haben. Zum Beispiel habe ich komischerweise kleine weiße Pünktchen entdeckt und der Stuhl an sich hat ungleichmäßige Farbe (ca. zur Hälfte etwas heller, die andere Hälfte etwas dunkler), teilweise ziemlich übelriechend und klotzig (er fällt immer nur in kleinen Brocken heraus/ ein etwas größerer Teil und ein paar kleine). Auch bemerkt habe ich vor einigen Wochen, dass meine Speiseröhre abends ein bisschen brannte (hat inzwischen aufgehört), aber auch Sodbrennen konnte ich ausschließen, da ich im Internet auf vielen verschiedenen Seiten recherchiert habe. (Ja, ich weiß, dass Internetangaben nicht für Selbstdiagnosen geeignet sind, aber ich hatte ziemlich große Angst und musste deshalb nachlesen.)

Ich hatte noch nie Magen-Darm Beschwerden, bin weder über- noch untergewichtig, bin weiblich und 14 Jahre alt.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Möchte erst mal abwarten, ob es sich bessert und dann erst zum Arzt gehen.

P.S: Tut mir äußerst Leid wegen meiner genauen Beschreibung des Stuhlgangs, aber ich dreh sonst noch durch, wenn ich mir ständig selbst Angst einjage.

Vielen Dank im voraus! Eure unitato200

...zur Frage

Madenwürmer

Hallo,ich bin 17 männlich. Als Kind hatte ich oft Madenwürmer und vor ca.1 Jahr hatte ich sie glaube ich immer noch da ich weiße Fäden im Kot und Afterjuckreitz hatte,mittlerweile habe ich aber nichts von beiden.Ich habe auch über Nacht einen Klebestreifen am After angeklebt um zusehen ob da Würmer sind,(stand so inet) auf jeden Fall war da auch nichts. Allerdings habe ich in den letzten Jahren eine ziemlich Blasse haut und permanent Lymphknoten hinter den Ohren! 1.Kann es daran liegen,dass ich Würmer habe? 2.Kann es sein,dass die Würmer von alleine verschwunden sind? 3.Ich habe vor im Januar deswegen zum Arzt zugehen,soll ich dann sagen er soll mich auf Maden untersuchen,ich habe nämlich dass Gefühl es würde seltsam rüber kommen und muss ich wenn es soweit ist dann zuhause selber eine Kotprobe nehmen? 4.Muss ich überhaupt zum Arzt ,oder kann ich zur Apotheke gehen und das Mittel selber kaufen,ich mein wenn ich Würmer habe,dann gehen die weg und wenn nicht dann kann mir das Medikament doch nicht schaden oder?

Sorry für die seltsamen Fragen,muss aber sein^^ Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?