Würdet ihr Nahrungsmittel auf Verträglichkeit auspendeln lassen?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Nein, weil 60%
Ja, weil 40%
Habe es schon probiert und... 0%

3 Antworten

Nein, weil

... ich nicht an Pendeln glaube. Wenn mein Heilpraktiker es allerdings empfiehlt, würde ich mir dazu erst einmal Näheres erklären lassen, dann nach Hause gehen, mich im Internet schlau machen, drüber schlafen und mich beim nächsten Besuch entscheiden. Zur Zeit habe ich dazu die Einstellung "man kanns auch übertreiben". Auch wenn 8rosinchen es in anderem Kontext gesagt hat, stimmt es doch: Wir sind ständig Schadstoffen in der Umgebung ausgesetzt. Da kommt mir das Auspendeln der Nahrung vor, als ob man ein überladenes Flugzeug durch Leeren der Ascher retten will. ;o)

das beispiel mit dem flugzeug ist gut

0

Ich kann diese Frage weder mit ja noch mit nein beantworten. Hast du irgendwelche Probleme, wegen denen du dein Essen auspendeln lassen sollst? Wenn ja, dann probiers doch einfach aus! ich hab jetzt schon viel gesehen, wo ich am Anfang gedacht hab, dass das alles Schwachsinn ist und dann hat es aber funktioniert. Es ist manchmal auch eine Sache des "Dranglauben". Wenn du keine Beschwerden hast, dann würde ich auch nichts auspendeln lassen, das wäre dann Qutasch!

Nein, weil

das nichts bringt. Wenn du auf etwas Appetit hast und es gerne isst, dann verträgst du auch das Nahrungsmittel. Ich würde mich da mehr auf meine innere Stimme verlassen.

Was möchtest Du wissen?