Würdet Ihr mir zu einer Schönheits-OP raten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne eine Frau mit Brustkrebs. Nach ihrer Brustamputation mochte sie nciht mehr ins Bad gehen, weil sie jedesmal im Spiegel ihre "verunstaltete" Brust sah. Das hat sie auch ihrem Mann erzählt und der meinte einfach: "dann hänge ich den Spiegel höher". Gesagt, getan. Weißt du, was ich meine?

Hallo Leila, ob Du Dich operieren läßt, ist wirklich alleine Deine Entscheidung. Die äussere Schönheit ist nicht die wichtigste Sache im Leben, kann aber viel helfen.

Ich hatte eine Facelift, weil ich mir nicht mehr gefallen habe. Also, ich kann Dich verstehen. Die Op war keine leichte Entscheidung, ich habe jahrelang mit diesem Gedanken gespielt. Die die Eigentümerin der Agentur mydreambody hat mir geholfen, sie hat mir die Op erklärt und ich habe Mut gewonnen.  Seitdem fühle ich mich besser, ich werde ja nicht jünger, aber ich muss nicht jedes mal daran denken, dass ich alt bin, wenn ich in den Spiegel schaue.

lg Imogen

Was möchtest Du wissen?