Würde zum Urologen gehen.. aber es ist SEHR peinlich.. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du willst dich nicht mit Floskeln begnügen (was ich sehr gut verstehe), daher ist mein Rat an dich: überwinde einmal die Angst vor der Scham und geh zu einem Urologen. Das scheint mir weniger peinlich, als mit der zukünftigen Freundin darüber zu sprechen; dann ist eigentlich der Großteil deiner Schilderung deinem Seelenleben gewidmet, also schließe ich daraus, dass auch hier Handlungsbedarf herrscht; Geh zu einem Sexualtherapeuten und sprich offen über alles, was du versäumt hast, was du dir ausmalst, was noch vor dir liegt und wie es werden muss, dass es gut wird. So kann es jedenfalls nicht bleiben, also mach etwas (außer unglücklich sein); Und das "Gute" daran scheint mir, dass es wohl Lösungen für diese Probleme gibt, wenn jeder 5. Mann davon betroffen sein soll - bestimmt! Und glaub mir, man kan viel, viel, viel genüsslich nachholen, was man versäumt glaubt ;-)))

Hallo suicide, schon die Anrede läßt jeden normalen Menschen stutzig werden. Ich glaube, dass Du Dir den "peinlichen" Weg zum Urologen sparen kannst. Nachdem ich gelesen habe, was und wie Du hier schreibst, ist ein guter Psyhotherapeut für Dich mit Sicherheit die richtige Anlaufstelle. Du mußt Dich unbedingt jemandem anvertrauen - auch wenn Dir das bei den ersten Sitzungen wahrscheinlich auch peinlich sein wird. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Das ist verdammt dumm,ich hatte als ich noch nicht verheiratet war ,und noch jung war,auch einen Freund ,der war mitte zwanzig ,hatte auch noch keine sexuelle Erfahrungen ,aber das ist kein Grund das man da als Frau sich lustig macht.Mein damaliger Freund hat es auch gepackt.Ich bin mir auch ziemlich sicher ,du brauchst nur die richtige Partnerin,eine die wo Verständnis hat ,lass dich nur nicht runter ziehen.Und auch nicht mit aller Macht dran gehen.Ich bin mir ziemlich sicher du packst das,die Erfahrung die kommt dann schon.Ich wünsche dir jedenfalls alles gute und viel Glück das du die richtige Frau findest.

Hallo,

zuallererst solltest Du Dir psychotherapeutische Hilfe suchen. Du steigerst Dich da in völlige Lappalien hinein, die Dir momentan tatsächlich VIEL schlimmer vorkommen als sie tatsächlich sind....

So wie Du Dich nennst und so wie Du schreibst, hast Du ausgeprägte seelische Schwierigkeiten. Tu Dir selber einen Gefallen und hol Dir da Hilfe!

Zu den angeführten Sorgen möchte ich nicht viel sagen. Du bewertest das VÖLLIG über. Sprich diese Dinge in der Therapie an, dann wird man Dir helfen das zu sortieren. Und das Problem aus der Vergangenheit wirst Du dort auch bearbeiten können. Dann klappts auch mit ner Freundin. Und dann klappts auch mit dem Sex.

Geh zu einem Therapeuten und besprich das mal mit Profis

Was möchtest Du wissen?