Wozu wird bei Kindern ein Auge abgeklebt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stimmt für das räumliche Sehen braucht man beide Augen. Das Abkleben eines Auges ist auch nicht dauert haft. Das ganze macht man wenn Kinder schielen und ein Auge dadurch ein schlechtes Sehvermögen hat. Man klebt dann das "gute" Auge einge gewissen Zeit ab so das das schlechtere Auge die Chance zum trainieren zu geben. Hatte das ganze dann Erfolg wird das Auge auch wieder aufgedeckt. Das ganze geschieht in bestimmten Rhythmen da sonst das gute Auge wieder schlechter werden kann. Hat das schiel- schwachsichtige Auge dann das Sehvermögen des "guten" Auges erreicht wird nur noch mit Prismen gearbeitet wenn dann nötig ist oder es folgt eine Operation

Diese Kinder haben in der Regel auf beiden Augen unterschiedliche Sehstärken oder -schwächen. Bei Kindern sind Augenschäden oftmals noch völlig auszuheilen. Durch das Abkleben des "besseren" Auges wird das "noch offene", meistens schlechtere Auge trainiert und holt auf.

Bei meiner Tochter wurde auch etwa ein Jahr lang ein Auge abgeklebt bzw. das Brillenglas. Sie hatte einen verkürzten Seh-/Augenmuskel und der sollte so "trainiert" werden. Hat leider nicht so viel geholen, da sie trotzdem operiert werden musste. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,petra

Bei meinem Sohn war es genauso, bei Ihm hat es allerdings sehr viel gebracht, eine OP wurde dadurch unnötig und heute mit 14 braucht Er nicht mal mehr eine Brille.

0

Was möchtest Du wissen?