Wovon ist Appetit abhängig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehr Appetit machen sicher alle lebensmittel die man als schnelle Zucker bezeichnet. Sie verursachen einen hohen Insulinausstoß um das Zuckerangebot zu bekämpfen. daraus kann ein Unterzucker folgen und --- man hat heißhunger und ist schon wieder. Alles was zuviel an Zucker bekämpft wurde mit dem Insulin wird als Fett gespeichert. Saure oder salzige Sachen werden warscheinlich die Übersäuerung des Körpers neutralisieren. Wenn man also ordentlich ißt, wird man kaum nur von Zucker ,Weißbrot, Nudeln ,Kartoffeln oder Mais leben.Das sind alles schnelle Zucker.

Der KÖrper gibt Signale, das ist sicher. Nach zu vielen Süßigkeiten z.B. kann man Süßes einfach nicht mehr sehen. Nach zu viel Alkohol wird einem schon beim daran denken schlecht und so weiter. Es halt also schon etwas zu bedeuten, wenn du zur Zeit gerne Sardellen oder Matjes ißt. Vielleicht, das ist nur eine theorie von mir, fehlt dir ein wenig Jod. Oder du bist einfach von den Süßigkeiten und Völlereien zu Ostern übersättigt und brauchst im Moment "schlanke Kost". Hör einfach auf deinen KÖrper!

Was möchtest Du wissen?