Woran liegt es, dass es immer weniger Hausärzte gibt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf der Basis einer diagnostizierten Kostenexplosion im Gesundheitswesen wurde eine restriktive Honorarbudgetierung durchgesetzt, das heißt für die ambulante Patientenversorgung stand nur noch ein begrenztes Honorarvolumen zur Verfügung und zwar unabhängig von Morbiditätsentwicklung und Leistungsanspruch der Patienten. Das führte zu ständig sinkenden Honoraren nach Regeln, die immer weniger verständlich waren. In der Folge immer weniger Ärzte wollen den schönen, vielseitigen und verantwortungsvollen Beruf des Hausarztes ergreifen.

33

Ich habe gerade mal in der Liste der KBV geschaut, was die Honorar-Ausschüttungen angeht:

Durchschnittliches Honorar bei den Hausärzten: 187 400 Euro / Jahr

Dieses Honorar wird aber nicht mit dem Einkommen gleichgesetzt. Denn von diesem Honorar gehen alle laufenden Kosten ab. Personalkosten, Miete, Strom, Wasser, Gas, Material, Telefon, PC-Software, Sterilisation, usw. usw. usw.

Also gleicht das, was man am Ende eventuell in die eigene Tasche bekommt einem Lohn, der auch ein gut bezahlter Angestellter in einem Unternehmen bekommt. Denn auch von dem, was dort übrig bleibt und letztendlich dem Arzt gehört, gehen noch einige Beiträge ab (z.B. PKV, andere Versicherungen, usw.).

2
48

Danke für den Stern :-)))

0

An unserem Gesundheitssystem

Hallo Marion,

das Problem ist das mancher Arzt nach dem Studium erst einmal Schulden hat. Nicht nur die Schulden die man aufnehmen muss um eine eigene Praxis einzurichten.

Also versucht man eine Praxis in der Stadt zu bekommen weil es da mehr Privatpatienten gibt. Oder man geht gleich ins Ausland. In den USA kosten die Studiengebühren zwischen 25 000 und 43 000 Dollar (pro Semester) (Medical School) . Pro Semester.

Das Resultat: Junge Ärzte verlassen die Medical School im Durchschnitt mit 160 000 Dollar Schulden.

In Großbritannien liegen die Studiengebühren 9000 brit. Pfund /Semester

Das heißt das ein Mediziner in den USA / GB ein anderes Einkommen hat als in Deutschland. In den USA sitzt man schnell auf der Straße wenn vor der Klinik wenn man die Kosten nicht bezahlen kann. Siehe Michael Moore Sicko http://www.michaelmoore.com/books-films/facts/sicko

In GB übernimmt der Staat die Kosten des Gesundheitswesen (Kliniken usw.). Allerdings deutlich eingeschränkt im Vergleich zu Deutschland.

es wird also in den nächsten Jahren deutlich schwieriger werden egal ob bei Fachärzten oder Hausärzten. Auf dem Land hat man bei Fach- / Hausärzten schon jetzt heftige Probleme.

Ja und das wird sich eher verschlechtern als verbessern! In der Schweiz spricht schon mindestens die Hälfte des medizinischen Personals kein Schweitzer -Deutsch.

VG Stephan

Warum vertragen Frauen weniger Alkohol?

Woran liegt es eigentlich, dass Frauen weniger Alkohol vertragen als Männer? Bauen sie es langsamer ab? Und wenn ja, warum?

...zur Frage

Muss der Arzt Röntgenbilder aushändigen?

Ein Freund ist gestern geröntgt worden an der Lunge, weil er seit Wochen hustet. Jetzt wollte mein Freund die Röntgenbilder mitnehmen, weil er auch noch zu einem Facharzt geht. Sein Hausarzt hat ihm die Bilder nicht ausgehändigt. Darf er so etwas machen? Gibt es dazu eine gesetzliche Grundlage?Es heißt doch, dass viel Geld ausgegeben wird, weil die Ärzte Untersuchungen doppelt machen.

...zur Frage

Brustkrebs-Rosa schleife

Hallo zusammen, mir ist vor kurzem aufgefallen, dass die Schleifen einen Unterschied haben. Ersten sind bei einigen die beiden Enden nicht gleich lang und zweitens liegt nicht immer das gleiche Ende über dem anderen. Ist das so, weil es einfach egal ist oder hat es dann eine andere Bedeutung? Vielen Dank!

...zur Frage

Bekommt man im Alter weniger Karies? Warum?

Ist das wahr? Woran liegt das?

...zur Frage

Wieso habe ich nur jedes zweite Jahr Heuschnupfen?

Verstehe ich nicht.....Über Jahre kann ich beobachten, dass ich nur jedes zweite, manchmal jedes dritte Jahr im Frühjahr/Frühsommer Heuschnupfen habe. Woran liegt das? Wenn ich den Grund wüsste, dann könnte ich versuchen jedes Jahr ohne Allergie zu leben. Das wäre schön? Hat jemand eine Idee, woran das liegt? Könnt ihr ähnliches bei euch selbst feststellen?

...zur Frage

Welche Ursache hat Stottern?

Mir ist letztens aufgefallen, dass manche Kindernicht nur beim Lesen, sondern auch beim normalen Reden Stottern. Ab und zu treffe ich sogar auf Erwachsene, die noch stottern. Woran liegt das und was hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?