Woran kann man erkennen, dass man brechen würde wenn man unter Deck geht?

5 Antworten

Wie kommst du denn darauf, dass die meisten Leute unter Deck zum Brechen gehen? Es gibt sicherlich viele, die sich nur umschauen wollen oder einfach seekrank werden, ohne gleich brechen zu müssen. Oder sie wollen sich von was auch immer einfach nur ausruhen.

Du könntest dich im Vorfeld einmal in der Apotheke über Medikamente gegen Seekrankheit schlau machen oder wenn du gerade auf dem Schiff bist, mal fragen, ob es einen Schiffsarzt gibt.

Hallo!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich das sofort gemerkt habe als ich seekrank wurde. Mir wurde übel, schwindelig und dann musste ich brechen. Jedoch weiß ich natürlich nicht wie empfindlich dein Magen ist. Ich wurde damals seekrank als ich segeln war. Auf einem normalen Schiff wurde ich nie seekrank. Es gibt in der Apotheke Kaugummi die gegen Reiseübelkeit helfen. Schmecken ekelhaft, aber helfen. Ansonsten kann ich dir nur raten, es einfach auszuprobieren. Wenn dir schlecht wird, kannst du eh nichs drann ändern.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ich fürchte, hier liegt ein psychiatrisches Problem vor.

Kann man sich die Reisekrankheit abtrainieren?

Ich fahre im Sommer auf eine Kreuzfahrt. Allerdings mache ich mir jetzt Gedanken, ob ich das gut überstehe, weil ich leicht an der Reisekrankheit leide. Mir ist auf kleinen Schiffen oft schlecht und schwindelig. Lässt das auf so einer Fahrt nach? Kann ich meinen Gleichgewichtssinn trainieren?

...zur Frage

Besteht auf einem Schiff eine größere Sonnenbrandgefahr?

Besteht auf einem Schiff eine größere Sonnenbrandtgefahr? Sollte man an Board eines Schiffes einen stärkeren Sonnenschutz verwenden? Ich habe eine Kreuzfahrt gebucht...

...zur Frage

Mittel bzw. Vorbereitungen gegen Seekrankheit?

Mein Mann will mich schon seit geraumer Zeit zu einer Kreuzfahrt überreden. Ich habe jedoch große Angst vor Seekrankheit (mir wird sogar schon hinten im Auto schlecht).

Daher wollte ich wissen, ob ihr vielleicht irgendwelche Mittel oder Vorbeugungsmaßnahmen dagegen kennt? Ich will meinem Mann doch seinen Herzenswunsch irgendwann man erfüllen :-)

...zur Frage

Welche Mittel helfen bei Seekrankheit?

Ich werde leicht seekrank, habe aber trotzdem eine längere Segelreise vor. Kann ich mir igendwelche Mittel gegen die Seekrankheit vorausschauend in die Tasche packen?

...zur Frage

Hat man die Seekrankheit für immer ?

Wir möchten im Sommer gerne eine Urlaubsreise mit dem Schiff machen. Ich kann mich jedoch erinnern, dass wir vor einigen Jahren einmal auf einem, allerdings kleineren Schiff an der Ostsee waren. Da wurde mir fürchterlich schlecht. Ich dachte damals, ich überleb das nicht. So schlecht war mir in meinem ganzen Leben noch nicht. Und nun bin ich mir nicht sicher, ob ich diese Urlaubsreise auf dem Schiff machen kann (Kreuzfahrt) Reist man auf einem großen Schiff eventuell besser, also ohne Übelkeit, oder vergeht die Seekrankheit mit den Jahren und ich bräuchte mir sowieso keine Sorgen mehr machen? Sollte es dieses Mal nämlich wieder so schlimm werden, betrete ich nie mehr ein Schiff.

...zur Frage

Plötzliche starke Übelkeit im Zug

Hallo, ich fahre nun seit Jahren täglich mind. 3 Stunden Zug und Bus. Und dann bin ich vor ein paar Wochen morgens das erste Mal woanders hingefahren, um auszutesten, wie es so ist (weil ich die Strecke bald immer fahren muss). Ich war wirklich nicht aufgeregt, mir war nicht schlecht und ich hatte sogar was kleines gegessen. Dann saß ich im ersten Zug und da war alles noch gut. Nach dem Umsteigen wurde mir aber plötzlich so schrecklich übel, ich hatte echt Panik gehabt, dass ich jeden Moment brechen muss. Ich habe aber keine Angst davor, vor anderen Leuten zu brechen, mir wäre es nur sehr unangenehm, da es für die Mitreisenden kein schöner und gutriechender Anblick ist. Dann kam ich endlich am Ziel an, musste mich aber dann abholen lassen, weil ich mich nicht mehr getraut habe, mit dem Zug wieder zurück zu fahren... Was kann das sein? Ich habe echt Angst, dass das beim nächsten mal wieder passiert, aber da muss ich danach dann auch in die Schule..

Und sowas habe ich mind. einmal in sechs Monaten. Einmal war es so im Bus, dann irgendwann im Zug und jetzt schon wieder im Zug.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?