Woran erkennt man eine Bauchhöhlenschwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu Beginn einer Schwangerschaft gibt es auch die sogenannten Dehnungsschmerzen. Die Bänder müssen weich und elastisch werden. Mit Hilfe der Hormone gelingt das. So kann dann auch der Bauch schön wachsen. Diese Dehnungen sind jedoch mit Schmerzen verbunden. Eine Bauchhöhlenschwangerschaft, oder auch eine Eileiterschwangerschaft, sind mit sehr starken Schmerzen verbunden. Die Schmerzen sind oft so stark, dass man/frau halb betäubt ist vor Schmerzen. Eine Bauchhöhlenschwangerschaft muss sofort im Krankenhaus behandelt werden. Für die Mutter bestünde sonst Gefahr. Mach dich jetzt aber erst einmal nicht verrückt. Diese Schwangerschaften kommen so oft nicht vor. Vermutlich sind es wirklich Dehnungsschmerzen. Viel Glück für dich.

Was möchtest Du wissen?