Woran erkennt man, dass man Migräne hat und nicht nur Kopfschmerzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Ratschlag mit dem Tagebuch, den Du schon bekommen hast, ist auf jeden Fall eine gute Idee. Unabhängig davon, ob Du nun zu dem Ergebnis kommst, es sind massive Kopfschmerzen oder aber Migräne, kann ich Dir raten, lies doch mal bei www.karrer-edelsteine.de/Lexikon/Heilwirkung_Migraene.htm nach. Es könnte glaube ich noch ganz interssante Information dort für Dich zu finden sein. Alles Gute und möglichst schmerzfreie Zeiten!

Vielen Dank!

0

Ist dir denn übel, wenn du die Kopfschmerzen hast? Normalerweise geht Migräne mit Übelkeit einher. Und ein anderes Anzeichen ist, das die Kopfschmerzen bei Migräne einseitig sind. Gehe auf jeden Fall zum Arzt bevor du irgendwelche Migränetabletten einnimmst. Gute Besserung!

Je nachdem unter welcher Kopfschmerzform der Betroffene leidet, wird auch der Schmerz unterschiedlich empfunden. Aber längst nicht alle Betroffenen differenzieren zwischen Spannungskopfschmerzen oder Migräne. Und auch die Behandlung wird häufig nicht den unterschiedlichen Kopfschmerzformen gerecht. Auslöser erkennen, Ursachen vermeiden Kopfschmerzen haben viele Ursachen.„Meist sind seelische Belastungen, Muskelverspannungen oder Fehlhaltungen für Spannungskopfschmerzen verantwortlich", sagt Otto Uhl, Geschäftsführer der MigräneLiga e.V., Ginsheim. Aber auch Flüssigkeitsmangel oder Arbeiten unter Zeitdruck und in schlecht belüfteten Räumen können Kopfweh verursachen. „Auslöser, so genannte Trigger, für Migräne sind zum Beispiel hormonelle Faktoren oder Nahrungsmittel", so Uhl weiter. In vielen Fällen lassen sich Kopfschmerzen durch Behandlung der Ursachen vermeiden. „Stressbedingtem Kopfweh ist am besten mit Ruhe, Entspannungsübungen oder einen Spaziergang an der frischen Luft zu begegnen", rät Krause, Leiter der Schmerzsektion im DGK. Gegen die Schmerzen helfen kühle Kompressen aus der Apotheke auf Nacken oder Stirn. Bei Migräne sollten bekannte Trigger umgangen werden. Beim Erkennen der Auslöser kann ein Kopfschmerztagebuch helfen, das in den teilnehmenden Apotheken kostenlos erhältlich ist.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/schmerz/spannungskopfschmerz-oder-migraene

Hilft Blaubeere gegen Migräne?

Wegen meiner ich trockenen Augen habe ich von meiner Augenärztin Augentropfen mit Blaubeerextrakt bekommen. Kürzlich hatte ich wieder Migräne mit Aura und habe, eher zufällig, auch die Augentropfen benutzt. Nach einer Weile war die Aura deutlich besser, sogar fast verschwunden. Kann das in einem Zusammenhang mit den Augentropfen und evtl. dem Blaubeerextrakt stehen, oder war das eher ein Placebo-Effekt? Allerdings hatte ich diese Wirkung ja nicht vorgeahnt und erwartet.

...zur Frage

Woran erkenne ich Migräne?

Habe oft Kopfweh und frage mich , ob das Migräne ist? Woran unterscheidet sie sich zu Kopfschmerzen, müsste ich dann andere Mittel nehmen?

...zur Frage

Ist das Migräne mit Aura oder eher was anderes?

War vor 1 Jahr im KH, es wurde Migräne mit Aura diagnostiziert, weil ich Taubheit in der rechten Gesichtshälfte Kopfschmerzen einseitig oberhalb unter der Schädeldecke und Übelkeit hatte. MRT i.o, zudem sehr niedriger Blutdruck.war danach beim Neurologen dieser wollte mir Topiramat verschreiben,was ich ablehnte daher ich Untergewicht habe und bei mir schonmal mit Betablocker gestestet wurde in fast umgekippt vom Schwindel und Benommenheit, hatte gehört das soll das selbe verursachen. Muss ja schließlich auch arbeiten gehen

Nun zum Problem: Ich habe seit ca. 3 Monaten folgende Symptome wenn ich komischerweise in Situationen gerate die Aufregung verursachen, Geburtstage/ Achterbahn, Fliegen: Zuerst pocht meine Schläfe dann Kribbeln bis zum Auge, dann Nackensteifigkeit, dann Schmerzen in der Schulter, dann verfärbt sich meine rechte Hand von Rot / Blau . das sind doch Durchblutungsstörungen, ich weiß so etwas kann die Migräne auslösen aber ich habe höchstens jedes 3x Kopfschmerzen dazu, sonst nur die oben genannten Symptome . Soll es wirklich noch Migräne mit Aura sein. MRT war ja vor einen Jahr unauffällig, oder was kann sowas bedeuten, Angststörung, oder kann sowas die HWS auslösen?

...zur Frage

Wann tritt eine Aura typischer Weise auf?

Hallo Zusammen, ich habe häufig Kopfschmerzen und frage mich, ob es sich dabei um eine Migräne handeln könnte... Ich habe im Internet gelesen, dass dabei häufig eine Aura auftreten kann, was genau versteht man den darunter genau? Ich sehe manchmal bevor die Kopfschmerzen anfangen leicht verschwommen.... kann man sowas als Aura bezeichnen? Und wann würde sowas typischer Weise auf? Kennt sich jemand hier mit diesem Thema genauer aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?