Woran erkennen ich Probleme mit den Herzklappen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich nimmst du den Wirkstoff "Carbimazol" ein. Dieser kann im Rahmen von Überempfindlichkeitsreaktionen in Einzelfällen ein Lupus-erythematodes-like-syndrome auslösen, welches auch Schäden an Herzklappen verursachen kann. Eine solche Komplikation ist jedoch eine Rarität.

Einen Herzklappenfehler erkennt der Arzt beim Abhören der Herztöne.

Du könntest dich etwas schwächer fühlen und nicht mehr so belastbar sein, besonders bei starker körperlicher Anstrengung. Wenn du die Befürchtung hast, ist es umso wichtiger, dass du dich regelmäßig von deinem Hausarzt duchchecken lässt. Besprich deine Besorgnis mit ihm.

Du selber wirst da sicher nichts direkt spüren. Es kann sein, falls es zu dem seltenen Fall kommen sollte, was aber eher unwahrscheinlich ist, dass sich der Herzklappenfehler ein bisschen auf deinen Kraislauf auswirkt. Aber ob dieser Leistungsnachlass von der Herzklappe kommt, oder von deiner Schilddrüsenerkrankung oder vielleicht auch von einem anderen Infekt, kannst du bestimmt nicht unterscheiden. Sicher hört dir aber dein Arzt bei den regelmäßigen Kontrollen auch einmal das Herz ab. Du brauchst dir da auf jeden Fall keine Sorgen machen!

Schizophren - Woran ist das zu erkennen?

Ich frage mich, ob meine Mutter schizophren sein könnte. Meine Mutter (48), alleinlebend, redet desöfteren einfach so vor sich hin, also führt Selbstgespräche und zwar mit verschiedenen Stimmen, so hört es sich zumindest an. Sie fühlt sich auch oft beobachtet, z.b. von den Nachbarn, hat deshalb ihre Wohnung mehrfach mit Schlössern gesichert und geht nicht mehr auf den Balkon. Sie meint, auch der Verfassungsschutz verfolge sie und würde sie beobachten bzw. ausspionieren. Die Symptome könnten auf eine Schizophrenie hindeuten, oder wer kann mir da raten? Was kann ich dann tun? Sie selbst will natürlich nicht zu einem Arzt oder Psychologen etc. Soll ich da handeln?

...zur Frage

Woran kann ich eine Nasennebenhöhlenentzündung erkennen?

Ich bin zurzeit erkältet und ich habe ziemlich starke Kopfschmerzen und Schnupfen. Woran kann ich erkennen, ob es vielleicht schon eine Nasennebenhöhlenentzündung ist? Sind die Schmerzen schlimmer? Woran merkt man das?

...zur Frage

Pille durchnehmen - merkt der Körper was?

Ich habe während meiner Periode immer ziemliche Probleme (sehr starke Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme), weshalb ich mir überlegt habe, die Pille mal durchzunehmen, vor allem, da es nächste Woche so heiß werden soll. Erst einmal 2 Monate, denke ich, kommt drauf an, wie es dann halt passt. Mit dem FA habe ich das abgeklärt, meine Pille ist auch geeignet dafür. Allerdings habe ich einige Unklarheiten noch nicht klären können, die mir so im Nachhinein gekommen sind:

  • Merkt mein Körper, dass ich ihm die Pause "entziehe"? Ich habe in manchen Beiträgen gelesen, dass man den Hormonhaushalt total durcheinanderbringt, wenn man immer nach 21 Tagen in die Pause gegangen ist und daran plötzlich was ändern möchte. In anderen Beiträgen steht, dem Körper ist es egal, er kriegt nicht mit, dass er sonst nach 21 Tagen eine Pause eingelegt hätte.
  • Kann ich das nach Lust und Laune frei bestimmen? 2 Blister, dann doch mal nur 21 Tage, dann mal 4 Blister durchnehmen? Oder wäre eine gewisse Regelmäßigkeit besser?
  • Kann sich das in irgendeiner Art und Weise negativ auswirken? Mein FA meinte nur, dass man den Langzeitzyklus ruhig bedenkenlos machen kann, aber nicht, ob sich nicht trotzdem Veränderungen (noch stärke Kopfschmerzen o.ä.) entwickeln können.
...zur Frage

Woran erkennt man, dass man durch Asbest krank ist?

Durch einen Zufall haben wir mitbekommen, dass das Haus, in dem unsere Familie früher gewohnt hat, mit Asbestmaterial gedämmt war. Bei der Entkernung und Sanierung ist das wohl nun rausgekommen.

Für mich stellt sich jetzt ganz einfach die Frage, woran man erkennt, dass das Asbest einem irgendwie geschadet hat? Welche Symptome können auftreten?

...zur Frage

Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, ich bin doch erst 15! ..

bin schon 12 Tage überfällig, habe zurzeit mit Kondom verhütet da ich eig. eine Gynefix hätte bekommen sollen, ein Schwangerschaftstest habe ich nach 5 Tagen gemacht, als dieser Negativ war nochmal nach 9 Tagen dieser war ebenso neg. Gestern war ich dann beim Frauenarzt der nichts erkennen konnte ABER dort eine Schleimhaut aufgebaut war wie bei einer Schwangeren. Nun hat er mir Blut abgenommen und gesagt am Mittwochmorgen könnten wir weiteres klären, er sagte es könnte eine Eileiterschwangerschaft sein, eine Richtige (die noch zu früh ist um weiteres festzustellen) , oder das ich schwanger war aber das Ei wieder abstirbt.

Ich bin total verwirrt, heute habe ich echt unangenheme Schmerzen am rechten Eierstock (von mir aus) , es zieht und fühlt sich irgentwie warm an. Sonstige Schwangerschaftsanzeichen , sind nur oft auf die Toilette gehen und empfindliche Nippel.

...zur Frage

Woran erkennt man eine Bindegewebsschwäche?

Wie bemerkt man, dass man unter Bindegewebsschwäche leidet? Sind die sogenannten Schwangerschaftsstreifen schon ein Anzeichen dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?