Woran erkenne ich ob ich eine wurzelinzündung am zahn habe?

3 Antworten

Also, eine Wurzelentzündung erkennst Du schon! Da geht man bald die Wände hoch vor Schmerzen!

Blutgeschmack deutet eher auf eine Zahnfleischgeschichte hin; besorg Dir mal Salviathymol in der Apotheke und reibe es pur ein.

http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/salviathymol-n-100-ml-rottapharm-i-mad.-gmbh-pzn-6181818.html/nb/1 siehe auch unter Produkt-info.

Ansonsten kann das ein Vitamin-C-Mangel sein, nimm ab und zu etwas Pulver in Wasser gelöst. Das sollte helfen.

Hallo! Bei einer Wurzelentzündung hast du meistens auf der ganzen Seite sehr unangenehme Schmerzen durch den Druck, der durch die Entzündung entsteht. Erst wenn der Zahnarzt den Zahn öffnet, würde der Schmerz nachlassen. Du merkst es auch daran, dass dir Warmes und Heisses unangenehm ist an der Stelle und Kaltes eher angenehm. Ist der Zahn noch vital, ist das meistens umgekehrt. Eventuell handelt es sich bei dir um eine Zahnfleischentzündung. Salviathymol ist sehr zu empfehlen( gibt es in der Apotheke).LG

Geh zu einem Zahnarzt zur Kontrolluntersuchung.Oder zu einem Endodontologen .Evtl.blutet Dein Zahnfleisch an irgendeiner Stelle ein wenig. Du könntest auch selber vorsorglich mit Chlorhexidin 0,2% ( zu empfehlen das milde, aber etwas teurere Curasept, rezeptfrei Apotheke) spülen.

Was möchtest Du wissen?