woran erkenne ich morbus bechterew

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo butterfley!

Schau bitte mal in diesen Link. Dort ist alles sehr gut erklärt.

http://www.bechterew.de/inhalt/morbus-bechterew/

Alles Gute wünscht walesca

Woran erkenne ich bei mir den Morbus Bechterew?

Typisches Frühsymptom ist ein nächtlicher und frühmorgendlicher tiefsitzender Kreuzschmerz: (Die Entzündung schläft nicht!.) Oft werden die Beschwerden gegen morgen so stark, dass die Patienten deswegen aufwachen. Typischerweise bessern sich die Schmerzen (anders als bei degenerativen (Verschleiß-) Erkrankungen der Wirbelsäule) im Laufe des Tages und durch Belastung. Die Krankheit beginnt bei den meisten Betroffenen zwischen dem 16. und 30. Lebensjahr. Sie kann aber auch früher oder später auftreten. Wenn Sie an dem typischen - entzündlichen Rückenschmerz - (wie hier beschrieben) leiden, so sollten Sie sich bei einem Rheumatologen zur weiteren Abklärung vorstellen.

http://www.rheumaklinik-bw.de/internet/drv-olhb/klinik-bad-wildungen/clinic43_port.nsf/ispvwLaunchDoc/de_morbus-bechterew?OpenDocument&ispEntity=43_de&ispNavEntryLevel=this&ispShowServiceBox=this

Viele Grüße rulamann

walesca 14.09.2013, 10:11

Mit dieser "Spezialklinik" in Bad Wildungen haben wir keine guten Erfahrungen gemacht!! Dort wurde meinem Mann - als allererste Therapie (!!) - gleich eine Versteifung der Wirbelsäule dringend angeraten!!! Daraufhin haben wir die Klinik sehr schnell wieder verlassen und uns andere, konservative Therapiemöglichkeiten gesucht! LG

0

ein morbus bechterew ist eine verknöcherung der wirbelsäule v.a im halswirbelbereich..diese patienten haben dann einen buckel auch hyperkyphose genannt..ich würde sagen du hättest dann eher rückenschmerzen im oberen bereich oder am kompletten rücken..das was du beschreibst könnte etwas anderes sein..geh lieber zum arzt und lass das abklären

Was möchtest Du wissen?