Woran erkenne ich eine gute Zahnprophylaxe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnärzte haben eigentlich immer Fachkräfte, die die Zahnreinigungen machen, und tun das nicht selber. Das wäre unbezahlbar, wenn "der" Behandler der Praxis in 60 min statt zahnärztliche Behandlungen durchzuführen, sich um saubere Zähne kümmern würde.

Wenn Du in einer Praxis bist, die eigens dafür ausgebildete Mitarbeiterinnen hat, ist das schon ein erster Hinweis auf eine vernünftige Qualität der Arbeit.. Gedanken machen würde ich mir viel eher, wenn der Zahnarzt so wenig zu tun hat, dass er die Zahnreinigung selber macht......da müsste man sich fragen woran das wohl liegt.

Im Zweifelsfall kommt es auf den zumindest erstmaligen Versuch an, wenns gut war kannst Du beim nächsten Mal wieder hingehen, wenn Du nicht zufrieden bist, dann musst Du eine andere Praxis dafür finden.

Was möchtest Du wissen?