Woran erkenne ich, dass Wanderschuhe mir richtig passen?

2 Antworten

Als Berufssoldat kenne ich das alte Blasenproblem nur zu gut. Wir wandern ja nicht gerade wenig ;-) Blasen bekommt man wohl immer, da man sich meist erst an den neuen Schuh gewöhnen muss. Eine gute Beratung sollte man aber in einem größeren Sportgeschäft mit Experten immer in Anspruch nehmen. Im privaten Bereich bin ich mit Meindl Wanderschuhen immer am besten gefahren (http://www.sport-schuster.de/Marken/Meindl/).

Wanderschuhe sind ein schwieriges Thema. Sie sollten erstens groß genug gekauft werden, damit man auch Wollsocken darin tragen kann. Wollsocken sind beim Wandern schon wichtig, um den Fuß vor Reibung und Überlastung zu schützen. Unter die Wollsocken kann man, wegen dem Schwitzen, noch ein paar dünne Baumwollsöckchen darunter anziehen. So gerüstet, sollte der Fuß noch gut in den Wanderstiefel passen ohne zu drücken und ohne zu reiben. Sollte es zu Anfang doch einmal zu Blasenbildung kommen, kannst du ein Blasenpflaster draufgeben, lass es so lange, bis die Blase abgetrocknet ist. Dein Fuß müsste danach gerüstet sein, die Schuhe wieder zu "ertragen".

Was möchtest Du wissen?