Womit plötzlichen Durst am besten stillen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das immer bereit stehende Glas Wasser ist schon sehr gut. Achte darauf, nicht auf einmal so viel zu trinken, sondern lieber gleichmäßig über den Tag verteilt. Wahrscheinlich hast du dann solche "Durstanfälle" nicht mehr. Sollten sie bleiben musst du das ärtzlich abklären lassen, weil erhöhter Durst auch auf Krankheiten hinweisen kann.

Ansonsten kannst du neben Wasser auch stark verdünnte Fruchtsäfte trinken (1/3 Fruchtsaft, 2/3 Wasser) oder Tee (kalt und warm).

Softdrinks oder pure Säfte solltest du meiden, weil die sehr viele Kalorien beinhalten.

Versuche mal einem Glas Wasser etwas Fruchtsaft zuzusetzen oder auch mal eine Brausetablette Magnesium, Calcium oder Multivitamine.

Hallo,Wasser löscht im Allgemeinen sehr gut den Durst,je nach Geschmack mit wenig oder ohne Kohlensäure.Zuckerhaltige Getränke oder Softdrinks sollte man meiden.Tee löscht bei mir auch immer sehr gut den Durst.Da ich selbst zur Zeit krankheitsbedingt sehr viel trinken muss,koche ich mir immer ein paar mal am Tag eine Kanne Tee.Das löscht den Durst und ist sehr angenehm im Winter zu trinken.Wenn dein Durstgefühl obwohl du getrunken hast noch stark da ist,solltest du das ärztlich untersuchen lassen,denn das ist nicht normal und kann ein Hinweis auf Diabetes sein,muss aber nicht .Deshalb ist es sinnvoll,das abklären zu lassen.Gruss

Was möchtest Du wissen?