Wohin mit Medikamenten, welche man nicht mehr braucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Ich habe letztens bei mir auch mal meinen Medizinschrank ausgemistet und habe alte Medikamente aussortiert (auch BTM). Ich wollte die zur Apotheke zurück bzw. zur Entsorgung bringen, wie ich es früher auch immer gemacht habe. Dort sagte man mir aber dann, dass sie alte/nicht mehr benötigte Medikamente nicht mehr annehmen würden, die dürften ganz normal mit dem Hausmüll entsorgt werden, da mittlerweile jeglicher Restmüll verbrannt wird. Vielleicht ist das von Apotheke zu Apotheke unterschiedlich, also kannst du erstmal dort nachfragen.

Es gibt bei uns aber alle zwei Monate eine extra Sondermüll-Sammlung. Die nehmen auch alte Medikamente an. Seitdem bringe ich meine Reste immer dorthin. Erkundigen dich doch mal, ob es sowas bei euch auch gibt.

Ansonsten kannst du tatsächlich die Sachen einfach in den Müll werfen. Tropfen würde ich aber nicht ausschütten, sondern mit Flasche wegwerfen. Man will ja nicht, dass Rückstände ins Grundwasser gelangen.

Viele Grüße, Lexi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit einigen Jahren, hat der Gesetzgeber erlaubt, das man die Medikamente in den Hausmüll werfen darf und nicht mehr in die Apotheke bringen muss.

Natürlich darfst du keine Tabletten oder Tropfen in den Abguss schütten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja stimmt. Kann man in die Apotheke zurückbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab in den Hausmüll. Durch die heute übliche Müllverbrennung ist das die gängige und erlaubte Entsorgungsart. Darüber wirst Du viel im Internet finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In die Apotheke zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexi77
05.09.2015, 09:40

Aber nicht alle Apotheken nehmen die alten Medikamente zurück!

3

Was möchtest Du wissen?