Wohin kann man sich wenden für Hilfe bei Adipositas?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal ist es doch schon gut, wenn sie erkannt hat, dass es kein normales und gesundes Gewicht ist. Da sollte wirklich gehandelt werden, denn Übergewicht ist bekanntlich nicht wirklich gesund! Als Erstes kann/sollte sie sich an ihren Hausarzt wenden. Der versucht ihr dann Rat und Hilfe anzubieten. Gleichzeitig kann sie bei der Krankenkasse anfragen, ob die Ernährungsberatung anbieten oder sich auch selber einer Solchen unterziehen. Selbsthilfegruppen für adipöse Menschen gibt es auch viele. Und vielleicht steht ja sogar ein Klinikaufenthalt an - natürlich nur wenn sie mag.

Deine Freundin sollte sich mal mithilfe ihres Hausarztes darum bemühen von der Krankenkasse eine Ernährungsberaterin an die Seite gestellt bekommen. Da es die ganze Familie betrifft, macht es nur Sinn, wenn auch die ganze Familie einbezogen wird. In diesem Fall ist eine Ernährungsumstellung der erste Weg etwas zu ändern und dazu braucht diese Familie Hilfe.

Was möchtest Du wissen?