Woher kommt der blaue Fleck?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häufig nehmen gerade ältere Leute blutverdünnende Mittel (z.B. ASS) ein. Wenn sich deine Oma dann nur leicht stößt und ein kleines Gefäß reißt, hat sie schnell einen dicken blauen Fleck, bei dem wir uns fragen "wie kann man das nicht merken?". Dafür muss sie sich nicht einmal stark gestoßen haben, es reicht, kurz anzuecken.

gerade bei alten Leutchen reicht manchmal schon ein normal kräftiges anfassen, denn auch die Haut wird im Alter dünner und schützt nicht mehr so stark.

0

Ein blauer Fleck entsteht dadurch, dass es durch ein Trauma zu Mikroeinrissen von kleinen bis größeren Gefäßen kommen kann. Ein blauer Fleck ist also eine kleine Blutung in das Gewebe. Bei älteren Menschen sind die Gefäße schon etwas anfälliger und so kommt es schon nach ganz leichten Stößen (oft unbemerkt) zu einem blauen Fleck. Hinzu kommt dass alte Menschen oft Blutverdünner oder Gerinnungshemmer einnehmen. (z.b bei bestimmten Herzkrankheiten)

Was möchtest Du wissen?