Woher kommen die Schmerzen in den Hoden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde es von dem Urologen untersuchen lassen (Abtasten, Ultraschal...).

P.S. Vor den "nur auf Verdacht" verschriebenen Antibiotika (was so manche Urologen praktizieren), würde ich allerdings zwei Mal gründlich überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?