Woher kommen die Schmerzen an meiner Kniescheibe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es könnte sein, dass deine Kniescheibe deformiert ist. Deshalb wird der Druck, der bei Bewegungen auf die Kniescheibe drückt nicht gleichmäßig verteilt. Am besten lässt du die Kniescheibe mal von einem Orthopäden untersuchen.

Dafür kann es leider viele Gründe geben und eine Antwort ist deshalb nicht so ohne weiteres möglich. Ich kann dir nur raten zum Arzt zu gehen und dich untersuchen zu lassen. Nur so kannst du wirklich herausfinden was die Ursache ist und entsprechend behandelt werden.

Hallo, das kann verschiedene Ursachen haben. Bei welcher Bewegung tritt denn der Schmerz auf? Und wo ist er genau zu lokalisieren?

abends im Bett Knieschmerzen

wenn ich abends im bett liege, habe ich seit ein paar tagen immer knieschmerzen an beiden knien. tagsüber oder beim sport merke ich garnichts. woher kommt das? was hilft dagegen?

...zur Frage

Starke Knieschmerzen beim einsteigen ins Auto!

Hallo!

Ich bin gestern schnell ins Auto eingestiegen dabei hat mein Knie sehr stark geschmerzt. Ca. 1 minute hatte ich kaum aushaltbare starke stechende schmerzen, dazu kam noch dass das Knie total blockiert war. Dieser Schmerz hat nach einer minute aufgehört. Dannach hatte ich nur noch leichte schmerzen. Die nacht waren die schmerzen stärker. Ich kann nun mein bein nicht mehr beugen nur unter sehr starken schnerzen. Die schmerzen sind am linken Knie außen neben der kniescheibe. Auf das Knie stützen geht auch nicht mehr. Des Weiteren kann ich nicht in die Hocke gehen.

Nun ist mein Knie leicht geschwollen und hat einen leichten blauen fleck. Die kniescheibe ist sehr schwammig und es fühlt sich so an als wäre da irgendwie ne spannung drinne oder es liege irgendwas darauf, fühlt sich an als ob jemand die hand drauf hat. Schwer. Die kniescheibe kann ich unter schmerzen hin und her schieben. Das Knie ist auch leicht warm. Laufen gehr auch nur unter schmerzen.

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Kann das sein dass das bald besser wird? Oder sollte ich lieber sofort zum Arzt gehen?

...zur Frage

Können Knieschmerzen beim Laufen durch falsche Schuhe kommen?

Kann es sein, dass meine Knieschmerzen beim Laufen daher kommen, dass ich falsche Schuhe habe? Und das dann nach oben übertragen wird? Ich komme darauf, weil mir inzwischen auch auf der einen Seite der Fuß wehtut.

...zur Frage

Schmerzen an der Ferse, was kann das sein?

Mein Sohn hat in letzter Zeit häufiger mal Schmerzen in der rechten Ferse angegeben. Woher kann das kommen?

...zur Frage

Was tun gegen Knieschmerzen - zu anderem Arzt (nicht Hausarzt) wegen Knieschmerzen?

Ich habe schon 1,5 Wochen Knieschmerzen (hervorgerufen durch Sportunterricht, viel springen, was meine Knie seit einem Sturz nicht mehr vertragen, ich hatte einen Bruch, welche behandelt worden ist), ich würde mir guten Rat wünschen was ich dagegen tun kann. Sie sind unregelmäßig auf beiden Knien, nicht immer nur hin und wieder und plötzlich, bzw bei starker Belastung und stechend, bei der Kniescheibe. Außerdem habe ich kleine Blutergüsse auf den Kniescheiben, jedoch ohne, dass ich gestürzt bin oder mich angehauen hätte.

Kann ich das mit irgeneiner rezeptfreien Salbe oder Tabletten behandeln? Ist das schlimm solche Schmerzen zu haben oder geht das von allein wieder weg? Oder muss ich zum Arzt?

Könnte ich einfach so wegen Knieschmerzen zu einem anderen Arzt gehen der nicht der Hausarzt ist, wenn man z.B. gerade in einer anderen Stadt ist?

Schon im Vorraus danke für alle ernstgemeinten Antworten.

...zur Frage

Knieschmerzen woher?

Guten Abend. Ich habe seit ein paar Wochen ziemliche Probleme mit meinem Rechten Knie. Vor gut 7 - 10 Jahren bin ich im kindlichen gerenne mit meinem Fuß an einer Tür hängen geblieben.. Mein Knie hatte sich dabei verdreht und bin zusätzlich aufs verdrehte Knie gefallen.. Ich weiß nicht mehr allzu viel aber ich weiß das ich im ersten Moment große Schmerzen hatte. Und das Gefühl als sei meine Kniescheibe locker oder ist verrutscht und von selber wieder zurück.. Man kann es kaum erklären, es war aufjedenfall ein seltsames Gefühl. Ich konnte kurze Zeit später wieder einigermaßen laufen.. Wir fuhren am nächsten Tag ins Krankenhaus wo man mir sagte das ich eine Bänderdehnung habe. Paar Tage Verband und voltaren drauf bekommen.

Nun bis heute habe ich Probleme mit diesem Knie. Immer mal wieder Knicke ich damit weg.. So als hätte ich keinen Halt. Aus dem Nichts 1-2 mal dann geht's wieder. Seit ein paar Wochen kommen nun schlimme Schmerzen dazu. Jede Nacht werde ich wach und muss mein Knie ausstrecken.. Es knackt bei jeder Bewegung, dann fühlt es sich an als würde weiches Gewebe über einander hin und her bewegen. Beim Laufen habe ich keine Schmerzen.. Nur nachts extrem und über Tag nur wenn ich in die hocke gehe.. Dann aber nur ganz leicht. Kann es sein das damals eine falsche Diagnose gegeben wurde? Das es vlt doch ein Bänder riss war und ich deshalb heute diese Probleme habe?

Ich bin nicht gerade ein Arzt gänger aber diese Schmerzen in der Nacht machen mich langsam verrückt.. Meine Beine sind nachts immer angewinkelt (leuchte embryostellung)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?