Woher kommen die Ohrenschmerzen beim Tauchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normale Ohrstölpsel nutzen da nichts, du musst wasserfeste nehmen und darauf achten, dass sie wirklich richtig im Ohr sitzen. Um aber eine Verletzung im Ohr auszuschließen, solltest du auf jeden Fall mal zu einem HNO-Arzt gehen. Gute Besserung!

Das passiert durch den hohen wasserdruck.

Schadet Tauchen der Gesundheit?

Schadet es der Gesundheit langfristig, wenn jemand viel taucht? Ist das schlecht für den Gleichgewichtssinn?

...zur Frage

Schmerzen nach HNO Arztbesuch?

Hallo,

vor 4 Tagen hatte ich einen Kontrolltermin beim HNO Arzt. Dort wurde mir dann das rechte Ohr gereinigt und auch ausgespült. Während dieser Prozedur hatte ich schon erhebliche Schmerzen.

Diese Schmerzen habe ich bis heute, ob beim Essen, Schlafen, Reden oder bei jeglicher anderer Tätigkeit die mit der Bewegung des Ohrs zusammen hängt. Zudem empfinde ich einen dauerhaften Druck auf dem Ohr.

Meine Frage ist nun, ob ich bis zu meinem nächsten HNO Arztbesuch bei einem anderen Experten in 3 Tagen die Zähne zusammen beißen soll, oder ob da auch irgendwie was Schlimmeres passiert sein könnte.

Handelt es sich bei meinen Schmerzen nur um ein normales Wehwehchen das nunmal vorkommen kann, oder könnte etwas verletzt sein, das eine sofortige Behandlung erfordert?

...zur Frage

Ohrenschmerzen nach Schwimmbadbesuch vom tauchen?

Ich war gester mit meinem Sohn im Schwimmbad. Er lernt jetzt gerade Schwimmen, taucht aber eigentlich viel lieber. Abends meinte er noch er habe Wasser im Ohr. Ich glaubte, dass würde schon allein raus kommen und wir sind etwasmit geneigtem Kopf gehüpft. Heute nachmittag bekam er dann leichte Ohrenschmerzen, was ich mit Wärme lindern wollte. Jetzt sind aus den leichten heftige Ohrenschmerzen geworden. Kommt das vom Wasser im Ohr? Sollte ich heut abend noch mit ihm ins Krankenhaus fahren?

...zur Frage

Starke Ohrenschmerzen, was tun?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe schon seit ca. 2 Wochen ein verstopftes Ohr! Auf einmal kamen nach ca. 1 Woche Schmerzen, die von Tag zu Tag immer schlimmer wurden. Ich war bereits schon beim Arzt, der gesagt hat, dass ich eine leichte Gehörgangentzündung habe und Ibuprofen nehmen soll, und nach paar Tagen soll ich das Ohr freispülen lassen, da es sonst Quälerei wäre, wegen der Schmerzen.

Aber wie schon gesagt, die Schmerzen werden schlimmer, und ich habe höllische Angst, jetzt zum Arzt zu gehen und es frei machen zu lassen.

Was soll ich den jetzt tun? Ich höre auch nichts mehr auf dem Ohr, und schon bei den kleinsten Berührungen am Ohrläppchen oder Ohrknorpel tut es schon höllisch weh!

Gibt es Methoden, die nicht so weh tun, um das Ohr frei machen zu lassen? Oder irgendwas, wie die Schmerzen weg gehen, damit man es aushält, das Ohr frei zu machen?

Danke im Voraus!

LG Lou

...zur Frage

Welchen Sonnenschutz braucht man beim Tauchen?

Ist beim Tauchen ein Sonnenschutz auf dem wasserfest steht ausreichend?

...zur Frage

Kann man vom Tauchen Ohrprobleme bekommen?

Eine Bekannte von mir ist begeisterte Taucherin, aber sie sagte mir neulich sie könne den Sport wohl leider nicht länger ausüben, da sie seit sie taucht immer mehr Ohrenschmerzen bekommen habe. Kann man dem irgendwie vorbeugen für die Zukunft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?