Woher kommen die nächtlichen Schmerzen in den Beinen?

2 Antworten

Hallo katii!

Das hört sich nach Restless Legs an. Betroffene haben dabei das Bedürfnis aufzustehen und sich zu bewegen weil es dann besser/erträglicher wird. Leider kann ich dir nicht sagen wodurch das ausgelöst wird hat viell. mir der Durchblutung zu tun. Du solltest deinen HA das nächste Mal darauf ansprechen damit dir schnell geholfen werden kann.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Hallo katii!

Das hört sich aber sehr nach "unruhigen Beinen/ Restless-Legs-Syndrom" an. Lass das bitte mal vom Hausarzt abklären. Als bei mir der Verdacht auf RLS aufkam, hat mir mein Hausarzt, ein guter Internist, ein paar Tabletten "Restex" in die Hand gedrückt und gesagt: wenn die helfen, dann ist es RLS! Leider war es auch dann der Fall. Sollte sich das auch bei Dir bestätigen, dann musst Du diese Tabletten dauerhaft nehmen. Mir hat der Neurologe erklärt, diese Beschwerden würden quasi durch einen "Kurzschluß" im Gehirn ausgelöst, der bei einigen Menschen entstehen kann, bei anderen aber nicht auftritt. Woran das liegt, weiß keiner so genau! Aber man kann es gut behandeln!!! Schau bitte dazu auch in diesen Tipp:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/restless-legs-syndrom-worauf-sollten-sie-achten incl. Ergänzungen

Baldige Besserung wünscht walesca

Ständig Wasserlassen-warum?

Ich muss ca. alle 20 min Wasserlassen. Sitze ich tagsüber häufig, macht sich dieser Drang besonders bemerkbar, sobald ich aufstehe. Laufe ich längere Zeit am Stück, ist der Drang nicht so groß (ca alle 30-60 min) Sobald ich abends im Bett liege, ist der Harndrang wieder größer. Dann muss ich, bevor ich endlich einschlafen kann, bestimmt 3-5x aufs Klo und nachts dann noch mal so 3-4x raus.

Ich verspüre ich kein Brennen und habe keine Schmerzen. Nur eben dieses minimale Druckgefühl, das wohl heißen mag: Blase ist voll-bitte entleeren. Es kommen auch nicht nur ein paar Tropfen, nein. Es fühlt sich an, als könnte ich bei jedem "Gang" in der Nacht mindestens 1-2 Eierbecher füllen, meist sogar mehr. Tagsüber wird wohl pro Gang ca 0,5-1 Wasserglas zusammenkommen. ;-)

Gebe ich dem Drang nicht nach, wird das Druckgefühl bald sehr viel stärker. Kann ich dann immer noch nicht gehen, beginnt es in der Nierengegend zu ziehen und leichte Rückenschmerzen kommen hinzu. Morgens habe ich meist einen trockenen Mund. Es fühlt sich an, als hätte ich am Abend zuvor zu salzig gegessen. Dieses Trockenheitsgefühl geht auch nicht durch Trinken weg.

Mehrere Diabetestests fielen negativ aus und keine Entzündung der Blase. Ständige geringe Wasseransammlungen in Beinen, Händen + Unterarmen sind laut Arzt nicht behandlungsbedürftig.

Was kann ich noch tun? Danke+LG

...zur Frage

Woher kommt die Müdigkeit?

Ich bin Tagsüber häufig soo müde, dass ich nur schlafen möchte. Aber wenn ich dann abends im Bett liege, kann ich nicht schlafen. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Hyperventilation im Schlaf

Ich hatte früher tagsüber häufig Hyperventilationsanfälle. Das habe ich mittlerweile gut im Griff. Seit neustem wache ich allerdings mehrmals nachts mit den bekannten Symptomen auf. Was kann ich da tun?

...zur Frage

Morgens und nachts Schmerzen!

Ich hab v.a. morgens und nachts Schmerzen im Lendenbereich und manchmal auch in der Brustwirbelsäule. Tagsüber wird es dann immer besser! Was könnte das sein??

...zur Frage

Woher kommen die roten Adern an den Beinen?

ich hab entdeckt, dass ich an den Beinen immer mehr rote Adern bekomme. Was sind diese roten Adern und woher kommen die? Kann man da was tun? Kann man die irgendwie behandeln oder was vorbeugendes tun? Werden das mit der Zeit mehr?

...zur Frage

Schlaflosigkeit, obwohl ich tagsüber ständig müde bin

Langsam halte ich das nicht mehr aus: Nachts liege ich wach im Bett, drehe mich von einer auf die andere Seite und kann nicht schlafen. Wenn ich einschlafe, dann schlafe ich sehr unruhig und wache häufig auf. Ich verstehe überhaupt nicht warum, denn tagsüber bin ich so müde. Ist natürlich ein Teufelskreis, aus dem ich scheinbar nicht mehr rauskomme. Wieso plagt mich diese Schlaflosigkeit, obwohl ich tagsüber ständig müde bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?