Woher könnten die Beschwerden kommen?

4 Antworten

Das muss Dein Arzt untersuchen : Die Unverträglichkeiten kann man austesten. Nebenwirkungen der " Pille " kannst Du dem Beipackzettel dieses Medikamentes entnehmen.

Sind keine dieser Möglichkeiten vorhanden, musst Du an eine psychische Ursache denken !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Meiner Meinung hört sich das jetzt nicht so typisch an. Normalerweise bekommt man bei Laktoseintoleranz oder bei Zöliakie Durchfall und stärkere Bauchkrämpfe nach jedem Verzehr von Milchprodukten oder bei bestimmtem Getreide. Da meintest, dass Du mit 17 Jahren diese Beschwerden bekommen hast und auch in diesem Jahr mit der Pille angefangen hattest, könnte es auch im Zusammenhang stehen.

Guten Abend. Wenn es noch länger anlält empfehle ich die zum Arzt zu gehen. Es ist zwar sehr unangenehme - aber eine darmspieglung bringt dann Klarheit. Meine Oma hat den Zeitpunkt leider verpasst. Mach dir keine Sorgen und sage dir(alles wird gut).

Wenn du die Vermutung hast, dass du Zöliakie, Glutenunverträglichkeit oder Laktoseintoleranz hast, dann solltest du mal zum Arzt gehen und das abklären lassen. Denn nur dann weißt du es genau.

Du könntest natürlich vorher auch selber mal einen Auslassversuch machen, da kannst du dann vielleicht selber schon merken, was du verträgst und was nicht oder ob sich beim Weglassen einer Sache irgendwelche Symptome ändern.

Aber dennoch würde ich grundsätzlich auf jeden Fall mal zur Abklärung zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?