Woher können plötzliche Sehstörungen kommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, zur Sorge hast Du keinen Grund. Du hast ganz einfach Deine Augen ueberanstrengt. Dies kann auch durch zu langes lesen, oder fernsehen und auch am Computer passieren. Einfach ein paar Minuten in verschiedenen Richtungen schauen, oder im Badezimmer Mal fuer etwa eine Minute einen Waschlappen mit kaltem Wasser auf die geschlossenen Augen auflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Unter neurologische Symptome findest Du Doppeltsehen. Wir hatten das auch mal. Mit medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html 1-3x täglich 1 Kapsel ging das wieder weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :) ,

nein es gibt keinen grund zur Sorge, solche Sehstörungen können durch viele Ursachen schonmal auftreten z.B durch eine kurze Kreislaufschwäche nach starker Anstrengung oder durch Müdigkeit...

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlaganfall Als Zeichen eines Schlaganfalles können plötzlich, je nach Schweregrad, auch gleichzeitig mehrere Symptome auftreten: Sehstörung auf einem oder beiden Augen (evtl. einseitige Pupillenerweiterung), Gesichtsfeldausfall, Doppelbilder Kürzer als 24 Stunden andauernde Minderdurchblutungen ohne sichtbare Folgen wurden früher als Transitorische ischämische Attacke (TIA) bezeichnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Grund zur Sorge.Ursache dafür können Ermüdungserscheinungen der Augen oder Kreislaufschwächen sein. Dafür würden auch die kopfschmerzen sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?