Woher können plötzliche Gleichgewichtsstörungen kommen?

2 Antworten

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Sieh mal hier unter Neurologische Symptome. "Gliedmaßenataxie – neurologische Störung der üblichen Bewegungsabläufe und der Gleichgewichtsregulierung"

Hast Du mehr KH gegessen als sonst? Genascht? Anderes Brot genommen? Nudeln gegessen?

Ansonsten fällt mir noch das Ohr ein. Hast Du da Probleme gehabt in letzter Zeit? Innenohrkatarrh oder sowas? Trommelfell durchgestoßen, Mittelohrentzündung?

Hallo,

da kommen mehrere Fachrichtungen in Frage. Du solltest erst mal zu deinem Hausarzt gehen und der kann dich ja dann systematisch zu den anderen FÄ überweisen z.B .HNO ,(Gleichgewichtsorgan),Neurologe (Nervenerkrankungen, MS ,Raumforderungen uam.),Orthopäde (Bandscheibenvorfälle, HWS -Schultersyndrom),Internist (Blutdruckerkrankungen),

Wie du siehst kommt da ganz schön viel zusammen an Ursachen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :o)

Hallo und Guten Abend liebe Community - was könnte eine Ursache für diese Kratzer/Wunden sein?

Ich wende mich an euch, weil ich langsam nicht mehr weiter weiß. Seit einiger Zeit, finde ich morgens bei mir im Hüft- und Gesäßbereich kleinere (meist sogar nur einzelne) Kratzer oder Linien (siehe Foto), die am Tag davor noch nicht da waren. Ich kann mir nicht erklären, wovon sie stammen könnten, finde es aber merkwürdig, dass sie so akkurat gezogen sind, als ob ein Fremdkörper die Haut leicht aufgerissen hätte.

Ich schlafe in der Regel nicht in einem Federbett es könne also keine Federn sein, die aus meiner Decke ragen. Eine Hautallergie oder ähnliches schließe ich aufgrund der deutlichen Abgrenzung der Rötung der Spur ebenfalls aus. Die Wunden jucken nicht und man fühlt auch keine Erhöhung der Haut an den Stellen. Nach ca. 2 Tagen sieht man keine Spuren mehr.

Im Grunde stören mich die Kratzer oder was es auch immer ist nicht besonders aber ich würde trotzdem gerne wissen, woher sie stammen könnten...

Ich bin (Falls das hilft) übrigens 23 Jahre alt und habe ansonsten außer ein paar Pickeln hier und da keine die Haut betreffenden Beschwerden.

Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen und freue mich über jede Antwort B

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?