Woher kann starker Bauchschmerz nach Essen kommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es in letzter Zeit häufiger auftritt, würde ich zum Hausarzt gehen, vielleicht ist deine Magenschleimhaut stark gereizt oder du hast einen Virus in dir - per ferndiagnose lässt sich so etwas schlecht sagen. Ich würde neben fettigen Essen auch saures, scharfes und stark gewürztes Essen zunächst meiden und den Magen mit Fencheltee beruhigen. Ich hoffe, das hilft dir weiter. Ich wünsche dir gute Besserung!

Lass dich mal auf eine Glutenintoleranz abchecken! Eine Bekannte von mir hatte das ganz plötzlich und hatte auch immer Bauchschmerzen etc nachdem sie etwas gegessen hat, was Gluten enhielt.

Vielleicht ist eine Lebensmittelunverträglichkeit dafür die Ursache.

Da reichen bereits kleine Portionen der "falschen" Sachen. Ich tippe hier auf eine Histaminintoleranz. Dabei lösen Tomaten (s. Bolognese-Sauce), Auberginen (s. Curry), Zitrusfrüchte (hast Du O-Saft zum Essen getrunken) krampfartige Schmerzen aus, oft gepaart mit Blähungen.

EIn Heilpraktiker kann das austesten, ansonsten kannst Du Deinen Histaminlevel auch per Bluttest bestimmen lassen.

Vielleicht hast du dir ja auch mit irgendwas den Magen verdorben? Muss ja nicht immer eine Lebensmittelunverträgliuchkeit sein! Würde das auf jeden Fall beim Arzt abklären lassen!

Vielleicht war das Essen doch zu fettig? Gab es zu dem Curry vielleicht gebackenes Fleisch oder Tofu? Das kann ganz schön fettig sein! War in der Bolognese etwas Sahne oder besonders viel Schweinehack? Achte doch vielleicht in den nächsten Tagen auf eine besonders ausgewogene und fettarme Ernärhung und schau, wie sich deine Bauchschmerzen entwickeln.

Was möchtest Du wissen?