Woher kann druck im Kopf kommen?

1 Antwort

... ích kann euch nur raten, dass ihr die Ernährung umstellt, ... ich hatte dies immer wenn ich Zucker oder Fleisch, insbesondere Wild aß, ... oder nach Kaffee, Ich habe die Ernährung auf die vitalstoffreiche Vollwertkost umgestellt, so wie sie Dr. Brucker bekannt gab, ... nach 3 Wochen ging es mir super, nach 2 Jahren war alles weg, was ich zuvor noch so hatte, Tinnitus, Migräne, Neurodermitis, Gelenkproblem oder Rückenschmerzen, ... wir stellten 6 J später noch mal um so wie es Helmut Wandmaker bekannt gab, da mein Mann teilweise gesund wurde und teilweise kränker, da er gern Kuchen und Brot isst, ... darin sind stärkehaltige Kohlenhydrate, die die Ursachen waren, ... wir aßen erst nur Rohkost, alle, einschließlich Kind verlor die Migräne, Heuschnupfen und Neurodermitis, ... dann gingen wir zu der vitalstoffreichen Vollwertkost zurück mit einem sehr hohem Rohkostanteil und sehr, sehr wenig Kuchen und Brot, ... inzwischen essen wir fast nur noch Rohkost allerdings nicht immer rohvegan.

mehr über "vom Support editiert" erfragbar, auch Präsentation Ernährung könnte versandt werden, allerdings da Feste anstanden haben wir ab und an mit einer Sünde gegessen, da wir für die Feste es ausprobierten, ...

2

Liebe/r Rositta,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

schwindel, druck auf lunge, herzrasen?!

Hey ihr! Ich hatte früher immer kreislaufprobleme, mit umkippen und allem. das hat sich gottseidank gelegt. seid einiger zeit fallen mir aber immer wieder neu symptome auf, die mich beunruhigen. manchmal ist mir schwindelig, ich kriege herzrasen in ruhezuständen, verspüre einen unangenehmen druck auf der lunge. das fühlt sich wirklich seltsam an und das atmeb fällt mir für einen kurzen augenblick schwer und dann ist auch schon wieder alles in ordnung. manchmal hab ich aber auch druck auf den ohren, bin oft müde. außerdem habe ich meistens kalte hände. zu mir: ich bin 18, 1,58m, nicht-raucherin und bewege mich so oft es geht in den pausen, da ich viel sitzen muss. ich danke euch für eure antwort, wenn ihr wisst, was das sein könnte oder falls es euch ähnlich geht.

...zur Frage

Seit 3 Tagen habe ich einen dumpfen Druck im Kopf

Hallo Ihr Lieben,

ich verspüre schon seit 3 Tagen einen dumpfen Druck im Kopf, der nicht mehr weggehen will. Auch die Einnahme von Aspirin hat nichts geholfen. Der Druck geht praktisch vom Unterkiefer nach oben bis in den Hinterkopf. Ab und zu fliegen bei mir so eine Art Sternchen durch die Augen. Morgens wenn ich aufstehe sind die Finger an meiner linken Hand eingeschlafen, die nach ein wenig schütteln aber wieder aufwachen. Ich habe natürlich schon mal vorab gegoogelt und bin da auf Amalgamvergiftung gestoßen. Ich habe allerdings nur eine Plombe drin. Voriges Jahr war ich beim CT weil ich an schlimmen Konzentrationsstörungen litt und beim Sprechen die Wörter ein wenig verdreht hatte. Es wurde aber nix gefunden. Das Einzige, was mein Hausarzt feststellte war Vitaminmangel (B12 und Folsäure). Ich hatte zwar vorher ab und zu mal so einen dumpfen Druck im Kopf, der war aber am nächsten Tag meistens wieder weg. Ist das vielleicht wirklich diese Amalgamplombe oder mache ich mich gerade selber verrückt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?