Woher dauerndes Stechen an der Schläfe

3 Antworten

Schläfenschmerzen zählen eher zu den Spannungskopfschmerzen, falls es keine andere organische Ursache gibt (z.B. Gefäßentzündung). Ich hatte unlängst ähnliche Symptome - Ursache waren verkrampfte Kaumuskeln durch nächtliches Knirschen. Eine Beißschiene soll Abhilfe schaffen. Aber auch HWS-Syndrom kommt in Frage.

Erst einmal zum Hausarzt gehen und Überweisung zum Neurologen holen.

Hallo, Kopfschmerzen können viele Ursachen haben und was nun genau vorliegt kann nur ein Arzt klären. Cluster-Kopfschmerzen werden als sehr schmerzhaft beschrieben, dazu sollen diese Anfallartig auftauchen. Näheres siehe dort: http://de.wikipedia.org/wiki/Cluster-Kopfschmerz

Kopfschmerzen können unter anderem auch durch Wassermangel bedingt sein. Die verschwinden "einfach" wenn man ordentlich was trinkt, vorallem im Sommer. Dazu kann es auch sein das deine Stirnhöhlen schuld sind. So ist es bei mir manchmal, der Schmerz ist nur auf einer Seite aber er ist stark im Schläfenbereich, da hilft bei mir entweder ein Medi oder einmal (wenn möglich) kräftiges Naseputzen.

Was bei dir die Ursache ist kann man mit so wenig Infos schlecht sagen. Frag am besten mal deinen Arzt und nehm Medi's nur als "Notlösung" ein, also wenns wirklich bombenmäßig weh tut. Es kann auch eine Verspannung sein, versuche mal mit dem 2. und 3. Finger auf der Schläfe kreisförmige bewegungen mit ein wenig Druck auszuüben. Das könnte auch helfen als eine art Massage.

Am besten ist, du beobachtest ganz genau, wann die Schmerzen in welcher Form auftreten. Ich kenne das Pochen auch. Allerdings habe ich dann zu viel Zeit drinnen verbracht und brauche dringend frische Luft und mindestens einen Liter Wasser. Mir hilft das schon immer sehr gut. Ob das ein Cluster-Kopfschmerz ist? Das wird dir nur der Arzt beantworten können, aber ich stelle mir den Kopfschmerztyp als kaum aushaltbar vor. So schlimm ist meiner nicht.

Vielleicht ist es für dich hilfreich ein Schmerztagebuch zu führen und das mit deinem Hausarzt oder evtl. mit einem Spezialisten (z.B. Schmerzambulanz im Krankenhaus) abzusprechen.

Ich wünsche dir eine gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?