Wofür ist Gelatine gut?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gelatine ist geschmacksneutrales tierisches Eiweiß das aus dem Bindegewebe von vor allem Schwein und Rind stammt. Gelatine fehlt die essentielle Aminosäure, es gilt nicht als vollwertiges Eiweiß Gelatine wird teilweise in Halbfettprodukten und Lightprodukten wie Halbfettmargarine, Halbfettbutter und fettreduzierten Käsesorten verarbeitet, außerdem als Geliermittel zur Herstellung von Süßwaren wie Gummibärchen, Weichkaramellen, Schaumwaffeln, Lakritz, Joghurt und Götterspeise usw. verwendet.Gelatine wird in der Pharmazie zur Herstellung bzw. in der Apotheke zur Weiterverarbeitung von Hart- und Weichkapseln verwendet. Tierkrankheiten wie BSE haben in der Vergangenheit dazu geführt, dass viele das Gelatine meiden.Im Nahrungsmittelbereich gibt es zahlreiche Alternativen. Pflanzliche Dickungs- und Geliermittel sind: Agar-Agar und Pektin usw. mit freundlichen grüßen bonifaz

Was möchtest Du wissen?