Wofür benötigen wir Folsäure ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst die Funktion von Folsäure:

Folsäure ist die Vorstufe eines Coenzyms, und zwar von Tetrahydrofolsäure (THF). Dieses Coenzym wird für die Herstellung von Purinbasen und desoxy-Thymidinmonophosphat, die für die DNS-Replikation notwendig sind. Außerdem ist THF Coenzym für den Abbau der Aminosäure Homocystein zu Methionin. Wegen der Beteiligung an der Synthese von DNS-Bausteinen spielt die Folsäure daher insbesondere in der Schwangerschaft, sowie bei sich häufig teilenden Zellen (z. B. Knochenmark) eine entscheidende Rolle.

Folsäuremangel:

Ein Folsäuremangel im menschlichen Körper wirkt sich auf das Blutbild aus. Folsäuremangel führt zu einer perniziösen Anämie (hyperchrome makrozytäre Anämie), da die Folsäure insbesondere eine Mitverantwortung an der Zellreifung, -differenzierung und -teilung der roten und weißen Blutkörperchen und der Schleimhautzellen hat. Sehr oft tritt ein Folsäuremangel als Folge von erhöhtem Alkoholkonsum, Erkrankungen des Dünndarms oder Lebererkrankungen auf. Bei Frauen ist der Folsäurebedarf bei Einnahme von empfängnisverhütenden Mitteln sowie innerhalb der Schwangerschaft erhöht. In der Embryonalentwicklung begünstigt ein Folsäuremangel die Entstehung von Neuralrohrdefekten wie eine Spina bifida oder Anenzephalie. Er soll außerdem Einfluss auf eine Frühgeburtlichkeit haben und scheint an der Entwicklung von angeborenen Herzfehlern beteiligt zu sein.

Lebensmittel, die Folsäure enthalten:

-Vollkornprodukte - grünes Blattgemüse - rote Bete - Brokkoli - Karotten - Spargel - Rosenkohl - Tomaten -Eigelb - Nüsse

Es gibt Folsäure in Tablettenform!

Was möchtest Du wissen?