Wo liegt die Maximalgrenze für die jährliche Gewichtszunahme?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du fragst, wieviel "man"... das ist überhaupt nicht zu beantworten, da es dabei auf das Individuum (Alter, Größe, Gewicht,...) ankommt. Am besten nimmt "man" überhaupt nicht zu, sondern versucht, sein persönliches Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu erhalten.

Wenn Du mit "man" aber Dich meinst, so kann ich Dir sagen, daß eine Zunahme von 10 kg in 30 Jahren normalerweise nicht bedenklich ist, es sei denn, Du hattest schon vor 30 Jahren "zuviel" auf den Rippen. Es ist natürlich besonders schwer, sein Wohlfühlgewicht zu erreichen und zu erhalten, wenn man im Rollstuhl sitzt. Aber es wäre in vielerlei Hinsicht gut für Dich und würde Dein Leben erleichtern.

Was hältst Du davon, wenn Du in diesem Forum http://www.rollstuhlfahrer-forum.de/ mal fragst, was andere Betroffene zu Deinem Thema sagen? In der Plauderecke kannst Du auch als Gast schreiben!

Hilfe! Wie kann man am besten abnehmen? :-(

Hi, ich will seit ein paar Monaten abnehmen, ich achte dafür gut auf meine Ernährung und mache jeden Tag Sport. ( 45 Min. Joggen). Trotzdem habe ich noch nicht abgenommen, im Gegenteil ich habe 1 kg zugenommen.

Was kann ich noch alles versuchen? Mehr sport schaffe ich glaub ich nicht. Bin nicht so fit. ( habe mal ein Foto von meiner aktuellen Figur hochgeladen)

Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Fat Burner auch ohne Sport?

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe mir das Produkt LEAN FIX BURNER bestellen lassen. Ziel: abnehmen$

Ich mache 1 x pro Woche Sport. An diesem Tag, kann ich zwei Kapseln ca. 45 Minuten vor dem Training einnehmen. Das ist mir klar.

Wie sieht es an Tagen aus, an denen ich keinen Sport treibe? Kann ich trotzdem eine Kapsel einnehmen?

Wirkt das Produkt auch ohne Sport oder ist es ohne Sport schädlich....

Für ein kurzes Feedback wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Freundliche Grüsse

Michael Türk

...zur Frage

Waren die Menschen vor 30 Jahren schlanker und waren die wirklich gesünder?

Ihr denkt jetzt bestimmt, was für ne doofe Frage, klar waren die schlanker, dass weiß doch jeder, hört man ja immer wieder im Fernsehen und so.

Ich frage mich nur, ob die auch gesünder waren. Auf Fotos von meinen Eltern, als die noch jung waren, sehen die wirklich alle sehr drahtig aus und dünn. Aber nicht gesund. Oder liegt das am Farbstich von den Fotos. Die sehen alle so gräulich aus. Und auf vielen Bildern haben die auch ne Fluppe in der Hand.

Meint ihr, wir leben heute gesünder als noch vor dreißig Jahren?

Und dann noch eine Frage: Wenn wir heute alle im Durchschnitt kräftiger sind, liegt das daran, dass wir unsere Ernährungsgewohnheiten (also Essverhalten meine ich) geändert haben, oder liegt das eher daran, dass wir genauso essen, aber mehr Fertigprodukte und kalorienreiche Sachen?

...zur Frage

Ich bin 14 & wiege ca.43,8 kg &1.68 cm. Ich habe keine tage & fast keinen busen was soll ich machen

hallo, ich bin 14 und wiege 43,8 kilogramm und bin 1.68 cm groß. ich habe schon seit einem Jahr Weißfluss doch ich habe keine bauchschmerzen. Ich habe keine tage und einen nicht so großen busen. Alles aus meiner klasse haben schon einen großen busen & auch ihre tage. könnt ihr mir tipps geben oder sagen wann meine brüste wachsen & ich meine Tage bekomme?? LG sannybunnysunny

...zur Frage

Durch Alkoholverzicht abnehmen ?

Trinke seit Jahren mehr oder weniger regelmäßig Alkohol. Manchmal 3 mal die Woche, manchmal 1-2 mal. Meistens werden es 1-2 Flaschen Wein. Meine Leberwerte sind allerdings (noch) ok. Bin aber auch übergewichtig geworden mit der Zeit. Jetzt reduziere ich schon stark, möchte aber ganz die Finger davon lassen. Leider ist es im Moment so, dass ich statt Wein zu trinken, dann Chips und Co futtere... Ein Arzt hat mir mal gesagt, wer Alkohol trinkt kann auch gleich pures Fett trinken... Hat jemand schon mal erfahrung damit gemacht, wie es sich mit dem Gewicht verhält wenn man komplett auf Alkohol verzichtet ?

...zur Frage

Kann man mit tanzen schnell und gesund abnehmen?

Hallo.Ich bin schon lange unzufrieden mit mir..Ich fühle mich nicht schön.Ich bin so modebegeistert und würde viel glücklicher sein,wenn ich alles tragen kann was ich mag :) Ich bin ziemlich moppelig und möchte gerne 20 Kilo abnehmen.Dann wäre ich genau im Idealgewicht.Ich bin kein Typ der viel isst (auch nicht viel süßes.Chips vlt. 4 mal im Jahr) und bin am Tag immer ca. 4 Stunden draußen und laufe (aufgrund meiner Arbeit).Ansonsten mache ich aber keinen Sport.Es ist keine Ausrede,aber mittlerweile glaube ich auch,dass ich 'nen ziemlich langsamen Stoffwechsel habe,da ich immer weiter zunehme.Ich bin leider dauermüde und antriebslos,trotzdem will ich was ändern.

  • ich will noch gesünder essen.Etwas kleinere Portionen,viel Gemüse und Vollkornbrot,statt Weißbrot.
  • Ich mag tanzen sehr.Joggen bzw Heimtrainer halte ich nicht durch - zu langweilig.Tanzen kann ich lange am Stück. Ich würde nun gerne jeden Tag 1,5 Std und am Wochenende auch mal 2 Std,wenn ich Zeit habe Sport machen (tanzen).Also min. 10,5 Std Sport pro Woche,je nach Zeit auch mal 11/12.

Meint ihr das reicht ? Ich würde sehr gerne mehr als 2/3 Kilo pro Monat verlieren.Am liebsten 4/5.Meint ihr das klappt so? Oder hat jemand Erfahrung wie viel man mit solch einem Programm ungefähr abnehmen kann pro Monat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?