Wo kann man sich gegen Malaria impfen lassen?

4 Antworten

Gegen Malaria wird nicht geimpft. Malariaprophylaxe läuft nur über Tabletten ab. Die musst du bereits vor Reiseantritt eine zeitlang nehmen, während der Reise aber auch. Aber trotz Malariaprophylaxe kannst du an Malaria erkranken. Also zusätzlich immer auf guten Mückenschutz achten. Wir zogen uns immer lange Hosen und langärmelige Sachen an, um den Stechmücken einigermaßen entgehen zu können. Zusätzlich noch Autan verwenden. Die Stechmücken in den tropischen Ländern sind zum einen sehr viel zahlreicher als bei uns, zum anderen können ihre Stiche, wenn sie auch nicht unbedingt immer Malaria bringen, doch erhebliche Entzündungen verursachen. Bei mir war das der Fall und ich musste nach meiner Rückkehr vom Urlaub die extrem angeschwollenen Stiche, die mittlerweile mit Eitersekret gefüllt waren, vom Hausarzt aufschneiden und desinfizieren lassen.

Soviel ich weiß gibt es zur Malariaprophylaxe nur Medikamente in Tablettenform. Die muss man über die gesamte Dauer des Urlaubs einnehmen und auch schon eine Zeitlang im Voraus. Dein Hausarzt müsste aber Bescheid wissen. Den kannst du bestimmt wegen der Prophylaxe befragen.

Bevor Du eine Reise in einem Malariagebiet antrittst, solltest Du schon etwa 14 Tage vor Antritt der Reise, eine Malariaprophylaxe (oral, in Form von Tabletten), durchfuehren, und diese noch bis zu 4 Wochen nach verlassen des Malariagebietes weiterfuehren. So bist Du vor Malaria geschuetzt.

Wie wichtig ist die Hepatitis A Impfung?

Habe gerade in meinem Impfausweiß gesehen, dass ich in den 90 ern nur eine Hepatitis B Impfung hatte und nur einmal 2007 eine Twinrix Impfung Hepatitis A und B. Aber ist man denn mit einer Hepatitis A Impfung geschützt? braucht man da keine drei Spritzen? Ist das überhaupt wichtig sich gegen Hepatitis A impfen zu lassen? Warum habe ich in den 90 ern nur Hepatitis B gespritzt bekommen?

...zur Frage

Borreliose - auch ganz lange nach einem Zeckenbiss möglich?

Hallo!

Ich habe ja bereits seit längerer Zeit Probleme mit meinem rechten Bein, u.a. mit Missempfindungen, Kribbeln und Taubheit (s. andere Fragen von mir).

Nun wurde ich (u.a. auch hier) auf die Idee gebracht, dass es sich evtl. auch um eine Borelliose handeln könnte.

Ich hatte tatsächlich mal einen Zeckenbiss, allerdings ist das schon über 4 1/2 Jahre her, das war Anfang Juni 2006. Als ich die Zecke entdeckt habe, da muss ich die auf jeden Fall schon ca. 12 Stunden gehabt haben. Trotzdem hatte sie sich aber noch nicht vollgesaugt, sie war noch winzig klein.

Und nachdem die Zecke (vom Arzt) entfernt worden war, hatte ich keinerlei Probleme. Also keine Rötungen etc. In der ganzen Zeit nicht. Habe mich da auch vorsorglich gleich neu gegen Tetanus impfen lassen.

Kann das jetzt denn tatsächlich sein, dass nach so langer Zeit, also über 4 Jahre, eine Borreliose auftritt? Hätte ich dann nicht schon viel früher was haben müssen? Ich kann das ehrlich gesagt, nicht so recht glauben, dass sowas erst nach so langer Zeit auftritt.

Was meint ihr dazu, habt ihr da evtl. Erfahrungen?

Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Muss ich mich gegen Hepatitis impfen lassen?

Hallo, Ich fange am 09.01. In einer zeitarbeitsfirma im Ambulanten Pflegedienst zu arbeiten. Jetzt habe ich mich erkundigt nach einer Hepatitis impfung. Das Problem ist: keiner will das übernehmen. Die Krankenkasse nicht, die zeitarbeitsfirma nicht und selber kann ich es nicht. Als ich in der zeitarbeitsfirma angerufen habe meinten die, das es dir Krankenkasse übernimmt und sie sagte, das ich es in dem Fall nicht brauche. Nur wenn ich im Pflegeheim arbeite dann wäre es notwendig, aber in der Ambulanten nicht. Hat sie damit recht und ich muss mich nicjt dagegen impfen lassen?

...zur Frage

Wer zahlt eine Hepatitisimpfung und was kostet sie?

Vor meinem Urlaub im September möchte ich mich noch gegen Hepatitis impfen lassen. Gegen welche Hepatitsarten kann man sich impfen lassen, wer zahlt diese und was kosten diese Impfungen?

...zur Frage

Lieber Kombi-Impfung oder einzeln impfen lassen?

Ich brauche für eine Reise einen Impfschutz gegen Hepatitis A, Hepatitis B, Tetanus, Diphtherie,Tollwut und Typhus. Mein Arzt meinte, dass es da auch Kombiimpfungen gibt. Was habt ihr für Erfahrungen mit Kombiimpfungen gemacht? Sind sie besser verträglich oder bieten sie den gleichen Schutz wie einzelne Impfungen?

...zur Frage

Wann sollte die Grippeschutzimpfung spätestens erledigt sein?

Damit der Impfschutz über den ganzen Winter ausreicht und auch im Herbst schon beginnt, wann sollte man sich spätestens impfen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?