Wo kann man autogenes Training lernen? Zahlt die Kasse etwas?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Autogenes Training ist sehr verbreitet als Kurs, das bieten fast alle Bildungsträger an. Viele Krankenkassen (v.a. die größeren) bieten auch direkt Kurse für ihre Versicherten an, die dann kostenlos sind. Die VHS ist darüber hinaus der wohl größte Anbieter, da findest Du das überall. Wenn der Kurs von der VHS oder einem anderen Bildungsträger entsprechend zertifiziert ist, bezuschussen die Krankenkassen das in der Regel mit bis zu 80 % der Kursgebühr, genau müsstest Du bei Deiner Kasse nachfragen (und bei der VHS, ob der Kurs für Gesundheitsprävention von den Kassen zertifiziert ist). Voraussetzung dafür ist eine regelmäßige Teilnahme, d.h. man muss 80 % der Termine wahrnehmen.

Du kannst dir auch einfachmal eine CD mit Autogenem Training kaufen und das zuhause ganz entspannt ausprobieren ob du das überhaupt gut findest und darauf anspringst. Du wirst sehr schnell merken ob es dir was bringt. Ich hab zuhause sehr viele davon und mache es mindestens einmal die Woche allein daheim. In einer Gruppe könnte ich das zum Beispiel nicht, da kann ich nicht so entspannnen.

Was möchtest Du wissen?