Wo kann ich nachschlagen, welche Impfung ich im Ausland brauche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich solltest du die auch in Deutschland empfohlenen Schutzimpfungen Tetanus, Polio, Diphtherie haben, ebenso eine Hepatitis-A-Schutzimpfung. In ländlichen Gebieten und bei intensivem Kontakt zur Bevölkerung sollte auch Impfschutzes gegen Hepatitis-B, Japanische Enzephalitis, Typhus und Tollwut gegeben sein. Bei Einreise über ein Drittland mit Gelbfieber ist auch eine Gelbfieberimpfung anzuraten. Bitte besprich das mit deinem Hausarzt.

Ein konsequenter Mückenschutz (Mückenschutzmittel, imprägniertes Mückennetz, bedeckende Kleidung) ist Pflicht und schützt nicht nur vor Malaria, sondern u.a. auch vor dem ebenfalls in Thailand auftretenden Denguefieber, Borreliose und Filariose. Gegen das durch Kleiderläuse übertragene Fleckfieber schützen konsequente Hygienemaßnahmen (gründliche Reinigung und regelmäßiger Wäschewechsel). Laut der Deutschen Tropenmedizinischen Gesellschaft gelten als malariafrei: Bangkok, Chanthaburi, Chiang Mai, Chiang Rai, Pattaya, Phuket, Ko Samui. In anderen Gebieten sollte man ein Malariamittel mitführen, vorsichtshalber, falls kein Arzt in der Nähe ist und Verdacht auf Malaria besteht.

Du solltest Dich mit Deinem Arzt besprechen. Ich halte eine persönlic, individuelle Beratung in solchen Fällen für sinnvoller. Dein Hausarzt sollte die Kompetenz haben, Dich zu informieren und aufzuklären oder Dich an einen entsprechenden Spezialisten zu überweisen.

Was möchtest Du wissen?