Wo kann ich Laminat kaufen, der speziell für Allergiker geeignet ist?

2 Antworten

Es gibt Läden, die speziell Bio-Baustoffe anbieten. Wir haben für unsere Wohnung Bio-Farbe und Bio-Korkboden, gewachst, gekauft. Es riecht herrlich nach Orangenschalen. Nicht nach Lösungsmittel etc. Das ist mit Sicherheit auch für Allergiker geeignet.

Toll ist auch Purline von Wineo, das ist ein elastischer Bodenbelag,der mit Bio-Pflanzenölen statt mit Erdöl hergestellt wird. Dadurch dampft er keine Giftstoffe aus.

Gelbe Flecken bei Milchzähnen , was ist dass?

Hallo zusammen,

 

wir machen uns momentan etwas Sorgen.

Unsere Tochter (15 Monate) hat mittlerweile fast alle Zähne, es fehlen nur noch die Eckzähne.

 

Allerdings hat die Kleine an den Schneidezähnen gelbliche Flecken (an der Zahnspitze, also nicht am Zahnfleisch) und die Zähne sehen eher etwas Matt aus. Wie so kleine gelbe Pfützen auf den Schneidezähnen) Ich denke von normaler Entfernung sieht man es nicht, aber wir als Eltern sehen es natürlich wenn man genauer hinschaut und nah rangeht. Ich glaube wenn man mit den Fingern drüber fährt, spürt man auch Dellen/Wellen an diesen Stellen.

 

Wir haben auch schon einen Termin beim Zahnarzt ausgemacht, aber wir machen uns jetzt etwas Sorgen das sich das ganze verschlimmern könnte und würden einfach vorab schon mal eine Info bekommen.

 

Unsere Tochter hat nach der Geburt für ein paar Tage Vitamin D Tabletten mit Fluorid bekommen, da sie diese aber nicht vertragen hat, haben wir Vitamin D in Tropfenform gegeben ( ohne Fluorid ).

Fluorid hat sie in Tablettenform erst bekommen als die ersten Zähne sich langsam bemerkbar machten. Als wir mit Zahnpasta anfingen, haben wir die Tabletten weggelassen. Wir haben also nie beides gegeben, und wie gesagt, die Tabletten waren wirklich nur für vllt. 2 Monate.Putzen tun wir auch nur 1 mal täglich mit wenig Zahnpasta.

 

Die Zähne waren auch von Anfang an so.

 

Meine Frau hat auch nie Antibiotika während der Schwangerschaft benötigt und unsere Tochter hat es auch noch nie bekommen.

 

Ich lese als auch das Salz ein Auslöser sein kann oder Wasser.

Aber wir haben erst ab dem 12. Monat angefangen Salz zu geben , da waren die Zähne schon da. Das gleiche gilt fürs Wasser vom Wasserhahn, wir kaufen extra Trinkwasser welches für Babys geeignet ist.

 

 

An was könnte es liegen?

 

Sollte es eine Fluorose sein, würde dies auch die bleibenden Zähne betreffen?

Davor habe ich am meisten Angst. Das Sie mit gelb verfärbten Zähnen rumlaufen muss… da wird sie ja nur gehänselt von anderen Kindern.

 

Es kann doch nicht sein das man durch so eine kurze Einnahme die Zähne der kleinen kaputt macht…Dann sollte doch wirklich davon abgeraten werden !!!

 

 

-          Was meint ihr was es sein könnte?

 

-          Spielt das für die bleibenden Zähne gar keine Rolle oder treten dann bei denen das gleiche Problem auf ?

 

-          Was können wir machen ?

 

 

Ich weiss, ihr sagt jetzt wir sollen den ZA fragen, aber der Termin dauert noch etwas und wir möchten uns mal vorab informieren.

...zur Frage

Einseitige Skoliose: Woran erkennt man, welche Matratze der Rücken braucht + Wie stellt man den Lattenrost richtig ein?

Hallo, meine ersten beiden Fragen richten sich besonders an Leute, die sich etwas mit Skoliose auskennen. Ansonsten sind besonders in der dritten Frage Leute angesprochen, die mir vielleicht einen Rat geben können, ob ich bei den verlinkten Artikeln etwas falsch machen kann.

Ich muss mir dringend ein neues Bett mit Lattenrost und Matratze kaufen. Meine derzeitige Matratze ist fast so alt wie ich (2 Jahre jünger vielleicht), sehr billig verarbeitet und hat schon ein Loch. Der Lattenrost besitzt nicht einmal Einstellungsmöglichkeiten. Kein Wunder, dass ich eine einseitige Skoliose habe.

Maximal 300 Euro kann ich für alle 3 Dinge zusammen ausgeben, was es mir nicht einfacher macht. Deshalb sind Empfehlungen wie Wasserbetten oder ähnliches nur schlecht wahrzunehmen.


Meine Fragen sind nun:

  • Woran erkennt man, ob eine weiche oder harte Matratze besser geeignet ist? Überwiegend habe ich gelesen, dass es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, egal ob man Skoliose hat oder nicht. Das kann ich mir aber nicht ganz vorstellen. Skoliose muss da doch Einfluss drauf haben, oder nicht? Wie sieht es zusätzlich mit einem Rundrücken aus? Eigenen sich da harte Matratzen besser? Zumal man das auch nicht testen kann, indem man nur kurz auf einer Matratze liegt. Da muss ich wohl schon mehrmals drauf geschlafen habe, um das zu beurteilen. Deshalb die Frage, was ratsamer ist.

  • Gibt es irgendwo eine Hilfestellung, wie man den Lattenrost einstellt? Unter "Skoliose Lattenrost Einstellungen" finde ich zwar viele Ergebnisse, aber Skoliose wird immer nur erwähnt wie "Bei Skoliose ist es wichtig, den Lattenrost passend einzustellen", aber mehr erfahre ich nicht. Beispiele sehe ich nur für Körpergewichte und Schlafpositionen, aber nicht direkt im Bezug auf Skoliose. Oder wird damit gemeint, dass die Einstellungen "allgemein" wichtig sind, bei Skoliose?

  • Hier wären nun Artikel, die ich im Blick hätte. Kann ich damit viel falsch machen? Ich würde auch nicht behaupten, dass ich zuviel drüber nachdenke.

https://www.amazon.de/Betten-ABC-4250639100879-Selbstmontage-durchgehenden-mittelzonenverstellung/dp/B004411WUI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469889990&sr=8-1&keywords=lattenrost+100x200

Ich kann offensichtlich nur eine Verlinkung machen ...

Danke im voraus für Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?