Wo bekommt man Opferhilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich kann mich den Ausführungen von beamer 05 nur anschließen. Es gibt aber auch die Möglichkeit sich an die telefonische Seelsorge zu wenden ,die helfen dann auch weiter und geben Ratschläge. Sie könnte auch mal schauen in wie weit es auch Selbsthilfegruppen gibt in ihrer Nähe.

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobbys
19.01.2014, 16:35

Vielen Dank für den Stern:)

0

Ein Einbruch hat als Folge eine "Verunsicherung in den eigenen vier Wänden" Da ist jemand ganz tief in die Privatsphäre eingedrungen, einen Bereich, den man eigentlich für gesichert gehalten hatte. Dann kann es auch sein, dass man das gar nicht mit jemand Fremden bequatschen möchte, den man ja auch wieder ein Stück weit an sich heran lassen muss. Es ist nicht eben nicht für jeden angebracht, in jedem Fall zur Bewältigung solcher Dinge fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen. Vielleicht ist man da bei vertrauten Menschen besser beraten. man muss kein Profi sein, um anderen zuzuhören und guzt zuzureden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?