Wisst ihr was das sein könnte?

 - (Haut, Zeckenbiss)

1 Antwort

Man kann zwar kaum abschätzen welcher Bereich Deines Körpers betroffen ist, aber eine Zecke kommt kaum in Frage, denn die gehen nicht auf solche offenen Stellen. Die Zecken suchen "Verstecke" wie Achselhöhle, Leiste und so ähnlich.

Stechmücke/Schnake schließe ich ebenfalls aus, dafür ist der Punkt des Einstiches viel zu groß, - es sei denn Du hast ihn durch Kratzen "vergrößert". Zudem verursacht so ein feines "Arbeitsgerät" einer Schnake keinen Bluterguss. Denn das blau/gelbe Drumherum ist ein Bluterguss.

Mir kommt es eher vor wie eine Folge einer Impfung, dass die Nadel unglücklich ein Blutgefäß getroffen hat. Aber davon wüsstest Du ja wohl etwas. Der Schmerz besteht permanent? Oder nur wenn Du drauf drückst?

Also etwas merkwürdig das Ganze, ich würde dort reichlich Fenistil draufgeben, und das zum Schutz der Kleidung mit einer Mullkompresse abdecken. Weiterhin beobachten, notfalls zum Arzt gehen, wenn sich der Bereich entzündet, oder falls ein Dauerschmerz stärker wird.

Danke für deine Antwort, also die stichstelle befindet sich im innenschenkel. Das Problem ist, bzw was heißt Problem, ich bin viel in der Natur, also jeden Tag spaziere ich durch den Wald. Also rum gekratzt habe ich nicht, da es nicht juckt. Es tut weh und strahlt schon Richtung Bein aus und mein Rücken ist mittlerweile auch betroffen. Habe schon Schmerzen beim gehen. Also die Stelle tut ständig weh. Habe eine Stechmücke auch gleich ausgeschlossen, da das Loch zu groß ist. Also morgen habe ich einen Termin beim arzt, da die Schmerzen mittlerweile unerträglich sind. Aber ich danke dir trotzdem für deine Antwort und werde dann morgen sehen was der Arzt sagt. Hoffe nur keine Zecke :/

Liebe grüße

1
@Nessifynni

Es wäre ganz toll, wenn Du uns ein Feedback geben würdest, was der Doc. darüber sagt, denn man lernt ja immer wieder gerne dazu, LG

2

Was möchtest Du wissen?